Aktuelle Ausgabe

 

Dr. med. Mabuse Nr. 223 (5/2016) ist neu erschienen!

Hinweis zum Download:

 
 
Falls die Umlaute nicht korrekt angezeigt werden, laden Sie die PDF-Dateien bitte herunter und öffnen Sie diese danach erneut.

 
 

In der aktuellen Ausgabe

 
 

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers – etwa 1,8 Quadratmeter sind es bei jedem Erwachsenen. Die Haut schützt uns: Sie schirmt schädigende UV-Strahlung ab, hilft, Kälte und Wärme zu regulieren, schützt den Körper vor dem Austrocknen und dem Verlust körpereigener Substanzen. Die Haut ermöglicht es uns zugleich, Kontakt zu unserer Umgebung aufzunehmen: Noch bevor Kinder geboren werden, reagieren sie beispielsweise auf Berührungen durch die Bauchdecke der werdenden Mutter.
   Unsere AutorInnen zeigen, dass Berühren und Berührtwerden vom Lebensanfang bis zum Lebensende große Themen sind. Mechthild Deyringer beschreibt, welche Rolle die Berührung beim Aufbau einer gefestigten Bindung zwischen Eltern und Kind spielt. Maren Asmussen und Adelheid von Herz geben theoretische und praktische Einblicke in Kinaesthetics und erläutern die Zusammenhänge zwischen Berührungsqualität und Bewegungskompetenz in der Pflege. Die Möglichkeiten achtsamer Berührung in der Sterbebegleitung veranschaulicht Rebekka Hofmann.

Im Schwerpunkt:

• Bindung durch Berührung – und ihre Bedeutung am Lebensanfang
  (Mechthild Deyringer)
• Heilende Hände. Wie Berührung Arzt und Patienten hilft
  (Robin Youngson)
• „Wie ein gemeinsamer Tanz“. Berührung und Bewegung in der Pflege
  (Maren Asmussen)
• Begreifende Pflege. Eine andere Art von Erfahrungsbericht
  (Adelheid von Herz)
• Achtsame Berührung. Heilsames Potenzial für die letzte Lebensphase
  (Rebekka Hofmann)
• Berührung. Bücher zum Weiterlesen

Zu aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen:

• Offene Besuchszeiten – Pro: Angehörige sollten willkommen sein (Andrea Schiff)
  Contra: Im Klinikalltag sind Regeln notwendig (Naseer Khan)
• Eine Zwischenbilanz. 15 Jahre Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft
  (Ann-Kathrin Roeske)
• Fehlverteilung von Arztsitzen. AOK-Institut sieht keinen Ärztemangel
  (Wolfgang Wagner)
• Das gesundheitspolitische Lexikon: PsychVVG
  (Thomas Böhm)
• Voneinander lernen – trotz Demenz. Ein Perspektivwechsel für mehr Miteinander
  (Ulrich Fey)
• Ende der „Goldgräberstimmung“? Referentenentwurf soll Preis-Poker der Pharmahersteller unterbinden
  (Gerd Glaeske)
• Hebammen an Schulen. Aufklärungsunterricht mit Win-win-Effekt
  (Susanne Kneifel)
• PraenaTest macht Kasse. Mögliche Leistungsausweitung durch den G-BA
  (Oliver Tolmein)
• Gesundheit anderswo: Was bleibt von Obamacare? US-Ärzteverbände und ihre Interessen im Wahljahr 2016
  (Eckardt Johanning)
• Das Laufwerk. Ein Fallbericht aus der Psychiatrie
  (Olga Kogan-Goloborodko)
• Besser reich und gesund als arm und krank
  (Karin Ceballos Betancur)

 
 

Dr. med. Mabuse als E-Paper lesen

 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.