Das Pflegediagnosen-Lehrbuch

 
Das Pflegediagnosen-Lehrbuch
Lynda Juall Carpenito-Moyet
Michael Herrmann
Jürgen Georg
Das Pflegediagnosen-Lehrbuch
Pflegeassessment, Pflegediagnosen und Pflegeinterventionen für Profis und Praxis
89,95 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Das Pflegediagnosen-Lehrbuch
Einbandart: Gebunden
1762 Seiten
Hogrefe AG
2014
 
Bestellnr.: 17429
ISBN: 9783456850245
 
Inhaltsbeschreibung:
Carpenitos Standardwerk ist weltweit das umfassendste Lehrbuch über Pflegediagnosen. Es bietet eine solide Wissens- und Anwendungsbasis und einen klugen Kompass durch die Welt der Pflegediagnosen. Das Lehrbuch Pflegediagnosen beschreibt detailliert 219 Pflegediagnosen, die von der NANDA-I anerkannt sind oder von der Autorin ergänzt wurden. Im ersten Teil des Buches werden die Rolle der Pflegediagnosen im Pflegeprozess sowie der Gegenstand und die Struktur der Pflegediagnosen erläutert und in Carpenitos bifokales klinisches Praxismodell integriert. Der zweite Teil bietet, in alphabetischer Ordnung, einen umfassenden Überblick über Pflegediagnosen, aufgeteilt nach individuellen, familien- sowie gemeindebezogenen Pflegediagnosen und Gesundheitsförderungspflegediagnosen. Im dritten Teil werden 52 gemeinsame Gesundheitsprobleme von Pflege und Medizin in Form von 'Potentiellen Komplikationen' dargestellt und gezeigt, wie Pflegende pathophysiologische Gesundheitsgefahren frühzeitig erkennen und abwenden können. Das Pflegediagnosen-Lehrbuch gilt international als Standardwerk und wichtigstes Referenzwerk zum Thema Pflegediagnosen und -diagnostik. Die Autorin Lynda J. Carpenito-Moyet - beschreibt ein ausführliches Fokusassessment zu jeder Pflegediagnosengruppe - differenziert die beeinflussenden Faktoren einzelner Pflegediagnosen nach pathophysiologischen, behandlungs-, situations- und altersbedingten Einflussfaktoren - bietet eine über die Merkmale der NANDA-Diagnosen hinausgehende Beschreibung der Symptome einzelner Pflegediagnosen - verknüpft jede Pflegediagnose mit NIC-Pflegeinterventionen und NOC-Pflegeergebnissen, als Basis für eine kreative Pflegeplanung - gliedert Pflegediagnosen nach Gordons funktionellen Gesundheitsverhaltensmustern - erläutert, wie Pflegende Pflegediagnosen unterscheiden und diagnostische Fehler erkennen und verhindern können - vertieft durch kenntnisreiche Kommentare das Verständnis für einzelne diagnostische Begriffe und erläutert zentrale Schlüsselkonzepte - bietet konkrete und messbare Ziele für einzelne Diagnosen, um die Effektivität von Pflegeinterventionen zu evaluieren - differenziert Pflegeinterventionen für besondere Patientengruppen, wie alte Menschen, Kinder, Gebährende und Mütter sowie Gemeinden - orientiert und führt die Leser mit detaillierten Verzeichnissen durch die große Zahl an Pflegediagnosen und verweist auf wichtige Patientengruppen.
 
Carpenitos Standardwerk ist weltweit das umfassendste Lehrbuch über Pflegediagnosen. Es bietet eine solide Wissens- und Anwendungsbasis und einen klugen Kompass durch die Welt der Pflegediagnosen. Das Lehrbuch Pflegediagnosen beschreibt detailliert 219 Pflegediagnosen, die von der NANDA-I anerkannt sind oder von der Autorin ergänzt wurden. Im ersten Teil des Buches werden die Rolle der Pflegediagnosen im Pflegeprozess sowie der Gegenstand und die Struktur der Pflegediagnosen erläutert und in Carpenitos bifokales klinisches Praxismodell integriert. Der zweite Teil bietet, in alphabetischer Ordnung, einen umfassenden Überblick über Pflegediagnosen, aufgeteilt nach individuellen, familien- sowie gemeindebezogenen Pflegediagnosen und Gesundheitsförderungspflegediagnosen. Im dritten Teil werden 52 gemeinsame Gesundheitsprobleme von Pflege und Medizin in Form von 'Potentiellen Komplikationen' dargestellt und gezeigt, wie Pflegende pathophysiologische Gesundheitsgefahren frühzeitig erkennen und abwenden können. Das Pflegediagnosen-Lehrbuch gilt international als Standardwerk und wichtigstes Referenzwerk zum Thema Pflegediagnosen und -diagnostik. Die Autorin Lynda J. Carpenito-Moyet - beschreibt ein ausführliches Fokusassessment zu jeder Pflegediagnosengruppe - differenziert die beeinflussenden Faktoren einzelner Pflegediagnosen nach pathophysiologischen, behandlungs-, situations- und altersbedingten Einflussfaktoren - bietet eine über die Merkmale der NANDA-Diagnosen hinausgehende Beschreibung der Symptome einzelner Pflegediagnosen - verknüpft jede Pflegediagnose mit NIC-Pflegeinterventionen und NOC-Pflegeergebnissen, als Basis für eine kreative Pflegeplanung - gliedert Pflegediagnosen nach Gordons funktionellen Gesundheitsverhaltensmustern - erläutert, wie Pflegende Pflegediagnosen unterscheiden und diagnostische Fehler erkennen und verhindern können - vertieft durch kenntnisreiche Kommentare das Verständnis für einzelne diagnostische Begriffe und erläutert zentrale Schlüsselkonzepte - bietet konkrete und messbare Ziele für einzelne Diagnosen, um die Effektivität von Pflegeinterventionen zu evaluieren - differenziert Pflegeinterventionen für besondere Patientengruppen, wie alte Menschen, Kinder, Gebährende und Mütter sowie Gemeinden - orientiert und führt die Leser mit detaillierten Verzeichnissen durch die große Zahl an Pflegediagnosen und verweist auf wichtige Patientengruppen.
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.