Burnout-Prävention im Arbeitsleben

 
Burnout-Prävention im Arbeitsleben
Jörg Fengler
Burnout-Prävention im Arbeitsleben
Das Salamander-Modell - Leben Lernen 258
29,00 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Burnout-Prävention im Arbeitsleben
Einbandart: Kartoniert /Broschiert
227 Seiten
Klett-Cotta Verlag
2013
 
Bestellnr.: 19100
ISBN: 9783608891270
 
Inhaltsbeschreibung:
Ist Burnout die neue Volkskrankheit? Heutige Arbeitsbedingungen, die vielen das Äußerste an Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit abverlangen, leisten dem ganz klar Vorschub. Als einer der Ersten hatte Jörg Fengler diese fatale Entwicklung erkannt und in seinem Klassiker Helfen macht müde thematisiert. Weil Burnout heute aber ein Problem in allen Berufsfeldern darstellt, erscheint diese komplett überarbeitete Ausgabe folgerichtig mit diesen aktuellen Schwerpunkten: - Zur Struktur heutiger Arbeitswelten - Möglichkeiten der Selbstfürsorge des Einzelnen - Gesundheitsförderung im Betrieb - Als Herzstück des Buches: das »Salamander-Modell« der Burnout-Prävention. - Schwerpunkt Prophylaxe für Betriebe und Organisationen sehr relevant. Das Salamander-Modell von Jörg Fengler: »Wir können uns also einen Salamander vorstellen, der links sieben >Stressbeine< hat: Person, Privatleben, Zielgruppe, Team, Vorgesetzte, Branche und Gesellschaft. Rechts hat er sieben >Heilungsprozess-Beine< auf den gleichen Ebenen.« Das Buch richtet sich an: Coaches, BeraterInnen PsychotherapeutInnen Personalverantwortliche in Betrieben ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen »... hilfreich für BeraterInnen, Coachs oder TherapeutInnen, denn es bietet eine umfangreiche Sammlung von Instrumenten und Anstößen, die bei der Arbeit mit Burnout-gefährdeten KlientInnen und Organisationen mitgedacht werden sollten.« Trix Angst, punktum, November 2013
 
Ist Burnout die neue Volkskrankheit? Heutige Arbeitsbedingungen, die vielen das Äußerste an Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit abverlangen, leisten dem ganz klar Vorschub. Als einer der Ersten hatte Jörg Fengler diese fatale Entwicklung erkannt und in seinem Klassiker Helfen macht müde thematisiert. Weil Burnout heute aber ein Problem in allen Berufsfeldern darstellt, erscheint diese komplett überarbeitete Ausgabe folgerichtig mit diesen aktuellen Schwerpunkten: - Zur Struktur heutiger Arbeitswelten - Möglichkeiten der Selbstfürsorge des Einzelnen - Gesundheitsförderung im Betrieb - Als Herzstück des Buches: das »Salamander-Modell« der Burnout-Prävention. - Schwerpunkt Prophylaxe für Betriebe und Organisationen sehr relevant. Das Salamander-Modell von Jörg Fengler: »Wir können uns also einen Salamander vorstellen, der links sieben >Stressbeine< hat: Person, Privatleben, Zielgruppe, Team, Vorgesetzte, Branche und Gesellschaft. Rechts hat er sieben >Heilungsprozess-Beine< auf den gleichen Ebenen.« Das Buch richtet sich an: Coaches, BeraterInnen PsychotherapeutInnen Personalverantwortliche in Betrieben ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen »... hilfreich für BeraterInnen, Coachs oder TherapeutInnen, denn es bietet eine umfangreiche Sammlung von Instrumenten und Anstößen, die bei der Arbeit mit Burnout-gefährdeten KlientInnen und Organisationen mitgedacht werden sollten.« Trix Angst, punktum, November 2013
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.