Ist der routinemässige prophylaktische Dammschnitt gerechtfertigt?

 
Ist der routinemässige prophylaktische Dammschnitt gerechtfertigt?
Monika Gepperth
Gisele Steffen
Ist der routinemässige prophylaktische Dammschnitt gerechtfertigt?
Überblick über neuere Forschungsergebnisse
10,00 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Ist der routinemässige prophylaktische Dammschnitt gerechtfertigt?
69 Seiten
Auflage: 5
Mabuse
2001
 
Bestellnr.: 01058
ISBN: 9783925499586
 
Inhaltsbeschreibung:
Vom Dammschnitt sind mehr als 60% der Frauen betroffen, die in den industrialisierten Ländern entbinden. Damit ist er der am häufigsten durchgeführte chirurgische Eingriff, und die Zahl routinemäßiger, prophylaktischer Dammschnitte nimmt immer weiter zu. Es ist daher angebracht, sich über seinen Nutzen Gedanken zu machen.
Gisèle Steffen gibt einen Überblick über neuere Forschungsergebnisse und hinterfragt die fünf gängigen Argumente für Dammschnitte.

Rezensionen

"Ein Buch, das in die Hände jeder Hebamme gehört." (Schweizer Hebamme 3/94)

 
Vom Dammschnitt sind mehr als 60% der Frauen betroffen, die in den industrialisierten Ländern entbinden. Damit ist er der am häufigsten durchgeführte chirurgische Eingriff, und die Zahl routinemäßiger, prophylaktischer Dammschnitte nimmt immer weiter zu. Es ist daher angebracht, sich über seinen Nutzen Gedanken zu machen.
Gisèle Steffen gibt einen Überblick über neuere Forschungsergebnisse und hinterfragt die fünf gängigen Argumente für Dammschnitte.

Rezensionen

"Ein Buch, das in die Hände jeder Hebamme gehört." (Schweizer Hebamme 3/94)

 
Monika Gepperth
Gisele Steffen
Gisèle Steffen, geb. 1956, freie Hebamme.
 
 
"Ein Buch, das in die Hände jeder Hebamme gehört." (Schweizer Hebamme 3/94)
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.