Und ab geht die Flaschenpost...

 
Und ab geht die Flaschenpost...
Reimar Hartge
Und ab geht die Flaschenpost...
Faksimile mit Transkription und Kommentaren zum 500-jährigen Jubiläum des weltweit ersten gedruckten Hebammenbuchs
48,00 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Und ab geht die Flaschenpost...
466 Seiten
Die Blaue Eule
2012
 
Bestellnr.: 17935
ISBN: 9783899243215
 
Inhaltsbeschreibung:
Jede Wissenschaft ist stolz auf Zeugnisse aus Pionierzeiten ihres Zustandekommens. Das gilt auch für wissenschaftliche Geburtshilfe. Deren allerälteste Wurzeln reichen bis zu Autoren aus klassischer mediterraner Antike zurück. Breitenwirkung erfuhr wissenschaftliche Geburtshilfe gleichwohl erst nach Entdeckung der Buchdruckerkunst. Vor exakt 500 Jahren publizierte der damalige Wormser Stadtarzt Eucharius Roesslin sen. - unter Berücksichtigung ihm bekannter Texte aus Abschriften antiker Manuskripte - das welterste gedruckte Hebammenbuch. Er begründete damit die sogenannt schulmedizinische Geburtshilfe. An den von Roesslin gebotenen Erläuterungen und Empfehlungen, welche uns Heutigen die Aura spätmittelalterlicher Lebensbedingungen näherbringen, richteten sich praktische und theoretische Geburtshilfe - trotz unverkennbarer Fortschritte - fast 200 Jahre lang aus. Wie könnte es da interessierte Leser noch überraschen, dass sich hier und da Kernwahrheiten hinübergerettet haben, an denen selbst supermoderne Medizin nicht zu rütteln vermag.
 
Jede Wissenschaft ist stolz auf Zeugnisse aus Pionierzeiten ihres Zustandekommens. Das gilt auch für wissenschaftliche Geburtshilfe. Deren allerälteste Wurzeln reichen bis zu Autoren aus klassischer mediterraner Antike zurück. Breitenwirkung erfuhr wissenschaftliche Geburtshilfe gleichwohl erst nach Entdeckung der Buchdruckerkunst. Vor exakt 500 Jahren publizierte der damalige Wormser Stadtarzt Eucharius Roesslin sen. - unter Berücksichtigung ihm bekannter Texte aus Abschriften antiker Manuskripte - das welterste gedruckte Hebammenbuch. Er begründete damit die sogenannt schulmedizinische Geburtshilfe. An den von Roesslin gebotenen Erläuterungen und Empfehlungen, welche uns Heutigen die Aura spätmittelalterlicher Lebensbedingungen näherbringen, richteten sich praktische und theoretische Geburtshilfe - trotz unverkennbarer Fortschritte - fast 200 Jahre lang aus. Wie könnte es da interessierte Leser noch überraschen, dass sich hier und da Kernwahrheiten hinübergerettet haben, an denen selbst supermoderne Medizin nicht zu rütteln vermag.
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.