Das Väter-Handbuch

 
Das Väter-Handbuch
Heinz Walter
Andreas Eickhorst
Das Väter-Handbuch
Theorie, Forschung, Praxis
69,90 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Das Väter-Handbuch
Einbandart: Gebunden
732 Seiten
Psychosozial Verlag GbR
2012
 
Bestellnr.: 17340
ISBN: 9783837920888
 
Inhaltsbeschreibung:
In den letzten zehn Jahren hat ein neues Vaterbild zunehmend Konturen angenommen. Einerseits extrem verurteilt, andererseits aufs Höchste idealisiert, hat der Vater in den Medien, in der sozialwissenschaftlichen Forschung und der Familienpolitik an Bedeutung gewonnen. Ob als Schlüsselfigur zugkräftiger Werbeslogans oder als Adressat gezielter Initiativen, werden erzieherische Kompetenzen des Vaters immer mehr herausgestellt. Die 38 Originalbeiträge des Handbuchs fokussieren auf Vaterschaft und Vatersein in einem bislang nicht erreichten Perspektivenreichtum. Dabei wird nicht nur der aktuelle Stand der Väterforschung akzentuiert, sondern es werden ebenso Einblicke in die konkrete Väterarbeit eröffnet. So ist das Handbuch ein solides Nachschlagewerk für all jene, die sich mit Väter-, Familien-, Gender- und Gleichstellungsfragen auseinandersetzen. Mit Beiträgen von Ulrike Borst, Andreas Borter, Tobias Bücklein, Helmwart Hierdeis, Bruno Hildenbrand, Markus Hofer, François Höpflinger, Eva Jaeggi, Heidi Keller, Ivo Knill, René Levy, Holger von der Lippe, Andrea Maihofer, Michael Matzner, Hans-Georg Nelles, Fernanda Pedrina, Horst Petri, Christoph Popp, Roland Proksch, Eva Rass, Ansgar Röhrbein, Brigitte Rollett, Eberhard Schäfer, Arist von Schlippe, Harald Seehausen, Dieter Thomä, Heinz Walter, Harald Werneck u.v.a.m.
 
In den letzten zehn Jahren hat ein neues Vaterbild zunehmend Konturen angenommen. Einerseits extrem verurteilt, andererseits aufs Höchste idealisiert, hat der Vater in den Medien, in der sozialwissenschaftlichen Forschung und der Familienpolitik an Bedeutung gewonnen. Ob als Schlüsselfigur zugkräftiger Werbeslogans oder als Adressat gezielter Initiativen, werden erzieherische Kompetenzen des Vaters immer mehr herausgestellt. Die 38 Originalbeiträge des Handbuchs fokussieren auf Vaterschaft und Vatersein in einem bislang nicht erreichten Perspektivenreichtum. Dabei wird nicht nur der aktuelle Stand der Väterforschung akzentuiert, sondern es werden ebenso Einblicke in die konkrete Väterarbeit eröffnet. So ist das Handbuch ein solides Nachschlagewerk für all jene, die sich mit Väter-, Familien-, Gender- und Gleichstellungsfragen auseinandersetzen. Mit Beiträgen von Ulrike Borst, Andreas Borter, Tobias Bücklein, Helmwart Hierdeis, Bruno Hildenbrand, Markus Hofer, François Höpflinger, Eva Jaeggi, Heidi Keller, Ivo Knill, René Levy, Holger von der Lippe, Andrea Maihofer, Michael Matzner, Hans-Georg Nelles, Fernanda Pedrina, Horst Petri, Christoph Popp, Roland Proksch, Eva Rass, Ansgar Röhrbein, Brigitte Rollett, Eberhard Schäfer, Arist von Schlippe, Harald Seehausen, Dieter Thomä, Heinz Walter, Harald Werneck u.v.a.m.
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.