Migration und Gesundheit

 
Migration und Gesundheit
Hrsg.: Heribert Kentenich
Hrsg.: Matthias David
Hrsg.: Theda Borde
Migration und Gesundheit
Zustandsbeschreibung und Zukunftsmodelle
21,90 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Migration und Gesundheit
212 Seiten
Reihe: Migration und Gesundheit
Auflage: 4
Mabuse
2011
 
Bestellnr.: 01356
ISBN: 9783929106565
 
Inhaltsbeschreibung:
Dieses Buch vereint die Beiträge der Tagung "Migration und Gesundheit". Namhafte Referentinnen und Referenten geben einen guten Überblick über den derzeitigen Forschungsstand. Gleichzeitig werden Vorschläge zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung von MigrantInnen gemacht und in der Praxis bereits funktionierende Modelle wie Dolmetscherdienste und MigrantInnenstationen vorgestellt und diskutiert.
Die Themenschwerpunkte:

Ausländische PatientInnen in Gynäkologie, Geburtshilfe, Pädiatrie und Psychosomatik
Interkulturelle Pflege
Altern in der Fremde
Sprachlosigkeit und Kommunikationsstörungen

Rezensionen

" Ein ermutigendes Buch, das insgesamt eine positive, freudige Perspektive aufzeichnet. "
(Listen)
" Angenehm ist die Betrachtung des Themas aus verschiedenen Perspektiven, die aufzeigt, daß es keine allgemeingültigen Lösungen gibt. "
(Evangelischer Pressedienst Nr. 22/1998)

 
Mehr Titel aus:
Mehr Bücher von Heribert Kentenich:
 
Dieses Buch vereint die Beiträge der Tagung "Migration und Gesundheit". Namhafte Referentinnen und Referenten geben einen guten Überblick über den derzeitigen Forschungsstand. Gleichzeitig werden Vorschläge zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung von MigrantInnen gemacht und in der Praxis bereits funktionierende Modelle wie Dolmetscherdienste und MigrantInnenstationen vorgestellt und diskutiert.
Die Themenschwerpunkte:

Ausländische PatientInnen in Gynäkologie, Geburtshilfe, Pädiatrie und Psychosomatik
Interkulturelle Pflege
Altern in der Fremde
Sprachlosigkeit und Kommunikationsstörungen

Rezensionen

" Ein ermutigendes Buch, das insgesamt eine positive, freudige Perspektive aufzeichnet. "
(Listen)
" Angenehm ist die Betrachtung des Themas aus verschiedenen Perspektiven, die aufzeigt, daß es keine allgemeingültigen Lösungen gibt. "
(Evangelischer Pressedienst Nr. 22/1998)

 
Theda Borde
Theda
Theda Borde, geb. 1957, Sozialwissenschaftlerin, langjährige Tätigkeit im Internationalen Bildungs- und Beratungszentrum Berlin-Spandau, seit 1996 Public Health Forschungsprojekt zur vergleichenden Analyse dt. und türk. Frauen in der Universitätsfrauenklinik des Virchow-Klinikums Berlin- Wedding. Seit 2010 Rektorin der Alice Salmon Hochschule Berlin.
Matthias David, geb. 1961, ist Oberarzt an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Charité, Berlin.

 
Matthias David
Matthias David, Prof. Dr. med., geb. 1961, Geschäftsführender Oberarzt an der Berliner Charité. Nach seinem Medizinstudium wurde er Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe. Seit 1991 arbeitet er am Campus Virchow-Klinikum an der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Versorgungsforschung/Migration, Psychosomatik und Medizingeschichte sowie klinische Arbeiten zur Myomtherapie.

 
Heribert Kentenich
Heribert Kentenich, Prof. Dr. med., Studium der Medizin in Berlin, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Habilitation zum Thema "Psychosomatik der Sterilität" 1989, Past-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe, derzeit Chefarzt der DRK-Frauenklinik in Berlin-Charlottenburg.
 
 
" Ein ermutigendes Buch, das insgesamt eine positive, freudige Perspektive aufzeichnet. "
(Listen)
" Angenehm ist die Betrachtung des Themas aus verschiedenen Perspektiven, die aufzeigt, daß es keine allgemeingültigen Lösungen gibt. "
(Evangelischer Pressedienst Nr. 22/1998)
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.