Tabuthema Fehlgeburt

 
Tabuthema Fehlgeburt
Funk Miriam
Tabuthema Fehlgeburt
Ein Ratgeber
16,95 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Tabuthema Fehlgeburt
119 Seiten
Mabuse
2017
 
Bestellnr.: 202334
ISBN: 9783863213343
 
Inhaltsbeschreibung:
Viele Frauen, die Fehlgeburten erleiden, schweigen und fühlen sich in ihrer Situation allein, denn es ist ein gesellschaftliches Tabuthema, über den Verlust des ungeborenen Kindes zu sprechen. Dabei bleibt oft auch die professionelle, sensible medizinische Betreuung auf der Strecke und die Verarbeitung wird erschwert.
Was erleben Frauen bei einer Fehlgeburt? Kennen sie ihre Rechte und Möglichkeiten? Was hilft ihnen, die Situation zu verarbeiten? Die Autorin hat mehr als 400 Frauen befragt und ihre Antworten in dieses Buch einbezogen. Dieser Ratgeber bietet fachliche Informationen rund um das Thema Fehlgeburt und soll Frauen Wissen an die Hand geben, um den Verlust bestmöglich zu verarbeiten. Aber auch Angehörigen, Freunden und medizinischem Personal kann dieses Buch helfen, sensibel mit dem Thema umzugehen.

Blätterbare Leseprobe


Rezensionen

»Ein hervorragendes Buch, das jeder Frau nach der Diagnose Fehlgeburt in die Hand gedrückt werden sollte und das daher in die Patientenbibliothek jeder gynäkologischen und Hebammenpraxis gehört.« (Dr. med. J. Zimmermann auf socialnet.de)

»Eine gute Mischung aus Informationen und Einblicken in die Gefühlswelt Betroffener, mit viel Sachverstand und Gefühl zusammengetragen.« (N. Stroschein, auf www.das eltern-handbuch.de)

»Miriam Funk hat mit diesem Buch eine Marktlücke gefüllt – das schmale Buch ist hilfreich gleichermaßen für Betroffene, Angehörige sowie beruflich Tätige.« (D. Wallraff, www.bkid.de)

»Ich empfehle dieses Buch allen betroffenen Frauen und ExpertInnen, die mit Frauen arbeiten. Es ist ein großer Appell an die Frauenheilkunde, psychotherapeutisches Wissen in einen medizinischen Kontext einzubetten. Und es geht um das Recht der Frauen auf Mitbestimmung in einer schwierigen Situation.« (S. Skriboth-Schandl, Zeitschrift Konzentrative Bewegungstherapie 48/2018)

»Es geht nicht um hollywoodreife Umschreibungen von Tragödien, sondern um Individualität, Rechte und die Enttabuisierung eines Themas, das so viele Frauen in unserer Gesellschaft betrifft. Betroffenen und auch Angehörigen oder Interessierten kann ich dieses Buch daher mit reinem Herzen empfehlen.« (K. Schneider auf https://die-medici.info, 28.10.2017)

 
Viele Frauen, die Fehlgeburten erleiden, schweigen und fühlen sich in ihrer Situation allein, denn es ist ein gesellschaftliches Tabuthema, über den Verlust des ungeborenen Kindes zu sprechen. Dabei bleibt oft auch die professionelle, sensible medizinische Betreuung auf der Strecke und die Verarbeitung wird erschwert.
Was erleben Frauen bei einer Fehlgeburt? Kennen sie ihre Rechte und Möglichkeiten? Was hilft ihnen, die Situation zu verarbeiten? Die Autorin hat mehr als 400 Frauen befragt und ihre Antworten in dieses Buch einbezogen. Dieser Ratgeber bietet fachliche Informationen rund um das Thema Fehlgeburt und soll Frauen Wissen an die Hand geben, um den Verlust bestmöglich zu verarbeiten. Aber auch Angehörigen, Freunden und medizinischem Personal kann dieses Buch helfen, sensibel mit dem Thema umzugehen.

Blätterbare Leseprobe


Rezensionen

»Ein hervorragendes Buch, das jeder Frau nach der Diagnose Fehlgeburt in die Hand gedrückt werden sollte und das daher in die Patientenbibliothek jeder gynäkologischen und Hebammenpraxis gehört.« (Dr. med. J. Zimmermann auf socialnet.de)

»Eine gute Mischung aus Informationen und Einblicken in die Gefühlswelt Betroffener, mit viel Sachverstand und Gefühl zusammengetragen.« (N. Stroschein, auf www.das eltern-handbuch.de)

»Miriam Funk hat mit diesem Buch eine Marktlücke gefüllt – das schmale Buch ist hilfreich gleichermaßen für Betroffene, Angehörige sowie beruflich Tätige.« (D. Wallraff, www.bkid.de)

»Ich empfehle dieses Buch allen betroffenen Frauen und ExpertInnen, die mit Frauen arbeiten. Es ist ein großer Appell an die Frauenheilkunde, psychotherapeutisches Wissen in einen medizinischen Kontext einzubetten. Und es geht um das Recht der Frauen auf Mitbestimmung in einer schwierigen Situation.« (S. Skriboth-Schandl, Zeitschrift Konzentrative Bewegungstherapie 48/2018)

»Es geht nicht um hollywoodreife Umschreibungen von Tragödien, sondern um Individualität, Rechte und die Enttabuisierung eines Themas, das so viele Frauen in unserer Gesellschaft betrifft. Betroffenen und auch Angehörigen oder Interessierten kann ich dieses Buch daher mit reinem Herzen empfehlen.« (K. Schneider auf https://die-medici.info, 28.10.2017)

 
Funk Miriam
Miriam Funk ist Diplom-Übersetzerin und hat sich auf medizinische Themen, insbesondere Gynäkologie, spezialisiert. Sie arbeitet als freie Texterin und Lektorin und führt seit 2007 als Chefredakteurin das Internetportal www.9monate.de.
 
 
»Ein hervorragendes Buch, das jeder Frau nach der Diagnose Fehlgeburt in die Hand gedrückt werden sollte und das daher in die Patientenbibliothek jeder gynäkologischen und Hebammenpraxis gehört.« (Dr. med. J. Zimmermann auf socialnet.de)

»Eine gute Mischung aus Informationen und Einblicken in die Gefühlswelt Betroffener, mit viel Sachverstand und Gefühl zusammengetragen.« (N. Stroschein, auf www.das eltern-handbuch.de)

»Miriam Funk hat mit diesem Buch eine Marktlücke gefüllt – das schmale Buch ist hilfreich gleichermaßen für Betroffene, Angehörige sowie beruflich Tätige.« (D. Wallraff, www.bkid.de)

»Ich empfehle dieses Buch allen betroffenen Frauen und ExpertInnen, die mit Frauen arbeiten. Es ist ein großer Appell an die Frauenheilkunde, psychotherapeutisches Wissen in einen medizinischen Kontext einzubetten. Und es geht um das Recht der Frauen auf Mitbestimmung in einer schwierigen Situation.« (S. Skriboth-Schandl, Zeitschrift Konzentrative Bewegungstherapie 48/2018)

»Es geht nicht um hollywoodreife Umschreibungen von Tragödien, sondern um Individualität, Rechte und die Enttabuisierung eines Themas, das so viele Frauen in unserer Gesellschaft betrifft. Betroffenen und auch Angehörigen oder Interessierten kann ich dieses Buch daher mit reinem Herzen empfehlen.« (K. Schneider auf https://die-medici.info, 28.10.2017)

 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.