Aktuelle Ausgabe

 

Dr. med. Mabuse Nr. 237 (1/2019) ist neu erschienen!

Dr. med. Mabuse Nr. 237 (1/2019)
 

In der aktuellen Ausgabe

 
 

Das weitläufige Thema der Sexualität behandelt dieser Schwerpunkt mit Artikeln über Sexualität als Potenzial, aber auch über den Einfluss von Erkrankungen, Lustlosigkeit und Paarkonflikten bis hin zu Traumatisierungen. Es geht um Sexualität im Alltag von ÄrztInnen, Pflegefachkräften und anderen Gesundheitsberuflern.

Inhaltsbeschreibung:

 

 

Im Schwerpunkt:

• Von Lust bis Leiden. Begegnung mit Sexualität in Gynäkologie und Gynäkologischer Psychosomatik (Sophia Holthausen-Markou)
• Auklärung heute. Sexualpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (Maren Langer)
• Aktion „Roter Stöckelschuh“. Ein Willkommenssignal für Sexarbeiterinnen in der gynäkologischen Praxis (Claudia Schumann)
• Keine Lust?! Ursachen von Lustlosigkeit und Hilfe durch Sexualberatung (Ruth Gnirss-Bormet)
• Homosexualität im Pflegeheim. Bedarfe lesbischer Frauen und schwuler Männer (Heiko Gerlach und Markus Schupp)
• Immer ein Notfall. Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung (Silvia Lenz)
• Sexualität. Bücher zum Weiterlesen

Zu aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen:

• Falsche Reparaturen. DIMDI streicht pflegerische Therapieeinheiten im OPS-Katalog 2019 (Dorothea Sauter)
• Ein Recht auf gute Pflege. Paritätischer Pflegekongress 2018 (Franca Zimmermann)
• Zu viele Bestnoten. Neues Bewertungssystem soll Realität in Pflegeheimen besser abbilden (Wolfgang Wagner)
• Das gesundheitspolitische Lexikon: WHO Patient Safety Curriculum Guide (Michael Rosentreter)
• Risiken deutlicher kommunizieren. Arzneimittelinformation zur „Pille“ erweitert (Gerd Glaeske)
• Das Ziel verfehlt. Anmerkungen zur Ausbildungsreform der Pflegeberufe (Gerd Dielmann)
• Die eigene Identität bewahren. Kleidung, Sexualität und Körperlichkeit in der Pflege (Christoph Müller und Thomas Holtbernd)
• Transsexualität und Inklusion. Krankenkassen müssen auf die neue Behandlungsleitlinie reagieren (Oliver Tolmein)
• Neue Wunderwaffe für Bewegungsmuffel? Möglichkeiten und Grenzen von Sport-Apps (Viviane Scherenberg und Katharina Liegmann)
• Gesundheitsexperten von morgen: „Lea wird operiert“. Entwicklung einer Informationsbroschüre für Kinder (Sarah Plum)
• Besser reich und gesund als arm und krank (Angelika Zegelin)

 

Dr. med. Mabuse als E-Paper lesen

 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.