bewegt euch!

Streitschrift für eine würdevolle Pflege in Deutschland

Hrsg.: Pflege in Bewegung e.V.
9,95 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 112 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Bestellnummer: 202401
  • ISBN: 9783863214012
  • lieferbar
Gemeinsam mit pflegenden Personen aus unterschiedlichen Bereichen beleuchtet der Verein „Pflege in Bewegung e.V.“ das Pflegesystem in Deutschland und wagt einen Blick in eine mögliche Zukunft. Denn in Zeiten des zunehmenden Fachkräfte- und Personalmangels in den Pflegeberufen ist die Not groß.
Das Buch bietet eine ganzheitliche Betrachtung des bestehenden Pflegesystems. Es geht um Haltung, Würde, Sprache, berechtigte Ansprüche von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen sowie um strukturelle Gewalt. Dabei werden bestehenden Probleme in diesem Spannungsfeld genauso aufgezeigt wie Lösungsmöglichkeiten für die Pflegepraxis und die Aktivierung aller Beteiligten.
Pflege ist ein gesellschaftlicher Wert. Zusammen lässt sich etwas bewegen!

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Von Roger Konrad

Der Pflegerische Blick – Professionelle Krankenpflege einfach erklärt
Von Ulrich Mönke

Situative Ethik – Theorie, Ansprüche, Durchführungsverantwortung und Handlungsnotwendigkeiten
Von Roger Konrad

Der Pflegealltag aus Sicht einer Pflegehilfskraft
Von Ursula Bienefeld

Gefährdungsanzeige

Dokumentation – Pflicht und Haftung
Von Armin Rieger

Gewalt in der Pflege – Schweigen ist üblich, Reden ist Gold
Von Reinhard Leopold

Pflege-Charta

Heimprobleme – Der Kampf für eine würdevolle Pflege lohnt sich
Von Ingeborg-D. Hager

Strukturelle Gewalt – Risiko oder fehlender politischer Wille?
Von Volker Gussmann und Roger Konrad

Die Folgen des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II)
Von Michael Thomsen

Gefährdungsanzeige

Rede am Brandenburger Tor
Von Marcus Jogerst-Ratzka

Zukunft(s)-Pflege – Was sich ändern muss! 12 Strategien für eine Highroad zur Pflege in Deutschland

ICN-Ethikkodex für Pflegende

Die Würde der Pflegenden
Von Sandra Postel

Pflege, Haltung und Perspektive
Von Eva Trede-Kretzschmar

CareSlam – Der Pflege eine Stimme geben
Von Yvonne Falckner

Eine generalistische Pflegeausbildung – Gemeinsame Wurzeln für eine gemeinsame Zukunft
Von Christine Vogler

Gefährdungsanzeige

Ich hatte schon so lange gepflegt …
Von Kornelia Schmid

Fazit: Nur nichts zu tun, ändert nichts!
Von Roger Konrad

Autoren

»Noch nie habe ich mich so wiedergefunden, wie in den Aussagen dieser Autoren.« (Kerstin Hirsch, "Gepflegt Durchatmen" Ausgabe 42, Oktober 2018)

»Pflege ist ein gesellschaftlicher Wert. Zusammen lässt sich etwas bewegen!« (Wachkoma und danach, 3/2018)

 
Pflege in Bewegung e.V.
Pflege in Bewegung e.V. setzt sich für Verbesserungen in der Pflege ein. Seine Mitglieder kommen aus allen Bereichen der Pflege: ambulant, stationär, Altenpflege, Krankenpflege, Intensivpflege, aus dem Bereich der Pflege von und für Menschen mit Behinderung und pflegende Angehörige.
 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking