Erziehung und Paranoia

Eine erkenntniskritische Studie zum Fall Schreber

Hrsg.: Ulrike Greb
22,00 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 197 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2004
  • Bestellnummer: 01146
  • ISBN: 9783935964463
  • lieferbar
Ulrike Greb erörtert die strukturellen Aspekte der Paranoia, indem sie vier klassische Interpreten des berühmten Falles Schreber zu Wort kommen lässt: Freud, Niederland, Schatzman und Canetti.

Ulrike Greb
Ulrike Greb, geb. 1953, ist Professorin für Berufspädagogik an der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg.

 
tracking