Oma Luise und die Schmetterlinge

Ein Kinderfachbuch über Demenz

Christina Kuhn / Anja Rutenkröger / Magdalena Czolnowska
16,95 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 58 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2021
  • Bestellnummer: 202453
  • ISBN: 9783863214531
  • lieferbar
Mit Oma Luise erlebt Karla lustige Geschichten. Bei Oma gibt es tolle Verstecke für alle möglichen Sachen und mit ihr kann man prima spielen. Oft erzählt Oma Luise, dass sie Schmetterlinge im Kopf hat, die einen Namen, eine Geschichte oder ein Ding einfach davontragen. Deswegen vergisst Oma so viel und macht statt Salz Zucker in die Suppe.
Die Bildergeschichte von Karla und ihrer Oma Luise erklärt Kindern in leicht verständlichen Worten die Krankheit Demenz. Zudem animieren Fragen, die direkt an die Kinder gestellt werden, zum Gespräch und interaktiven Vorlesen. Der anschließende Fachteil gibt Hintergrundinformationen zum Krankheitsbild und beantwortet u. a. die Fragen: Wie fühlen sich Menschen mit Demenz und wie kann man sie unterstützen? Wie nehmen Kinder die Veränderungen an ihrem Großelternteil wahr? Mit Tipps zur Unterstützung der kleinen Familienmitglieder und Ausfüllseiten zu Omas bzw. Opas Leben für die Biografiearbeit.
Für Kinder ab 4 Jahren

»'Oma Luise und die Schmetterlinge' ist nicht einfach nur ein Bilderbuch, es ist wie eine kleine Werkzeugkiste, die im Umgang mit der Demenz helfen kann. (...) und ich fand es einfach nur wunderbar, dass ein Bilderbuch so viel Miteinander schaffen kann. Ich bin mir sicher, dass ich dieses Buch noch oft in die Hand nehmen werde und mit meinen Kindern lesen werde.«
(Peggy Elfmann, Blog "Alzheimer und wir", 27.04.2021)

»Das Buch »Oma Luise und die Schmetterlinge« trägt mit humorvollen Bildern, leicht verständlichen Worten und interaktiven Fragen dazu bei, dass auch die Jüngsten die Krankheit verstehen.« (Pharmazeutische Zeitung, Juni 2021)

»Die Geschichte 'Oma Luise und die Schmetterlinge' schafft eindrückliche Bilder im Kopf der Kinder. Über diese Bilder fühlt es sich fast leicht an, über das schwere Thema Demenz zu sprechen.« (Alzheimer Info 3/2021)

 
Christina Kuhn
Christina Kuhn, geb. 1959, ist Kulturwissenschaftlerin, Pädagogin und Krankenschwester. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Demenz Support Stuttgart ist sie in den Themenfeldern Menschen mit Lernschwierigkeiten, Kunst und Kultur sowie Migration und Demenz aktiv.

 
Anja Rutenkröger
Anja Rutenkröger, geb. 1970, Dr., ist Pflegewissenschaftlerin und Krankenschwester. Ihre aktuellen Themenfelder als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Demenz Support Stuttgart sind Menschen mit Lernschwierigkeiten, Sport und Bewegung sowie Natur und Demenz.

 
Magdalena Czolnowska
Magdalena Czolnowska wurde in 1980 in Lodz, Polen geboren und zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. 2000 wurde ihre erste Illustration publiziert. Seitdem kooperiert sie mit verschiedenen Stiftungen und Verlagen (seit 2003 mit Demenz Support Stuttgart). Die (Haupt-)Motive ihrer Zeichnungen sind sozial-pädagogische Themen und Architektur. Sie lebt und arbeitet als Architektin und Illustratorin in München und seit 2015 auch in Boston, MA.

 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking