Würde und Demütigung aus der Perspektive professioneller Pflege

Eine qualitative Untersuchung zur Ethik im ambulanten Pflegebereich

Renate Adam-Paffrath
34,90 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 240 Seiten
  • Auflage: 2
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Bestellnummer: 202207
  • ISBN: 9783863212070
  • lieferbar
Diese empirische Arbeit untersucht, wie Akteure in der ambulanten Pflege ihre persönliche Würde empfinden und wie diese beeinflusst wird.
Es zeigt sich, dass die Demütigung als Moment der Würdeverletzung eine große Bedeutung in der täglichen Arbeit der professionell Pflegenden besitzt. Auf der Basis dieser Ergebnisse entwickelt die Autorin das Modell der Trias der Demütigung. Dieses stellt das Wirkgefüge von verschiedenen sozialethischen Einflussfaktoren dar, die den Verlust von Würde kennzeichnen.
Das Buch richtet sich nicht nur an PflegewissenschaftlerInnen und Pflegemanagement, sondern auch an berufspolitische und sozialpolitische EntscheidungsträgerInnen sowie professionell Pflegende.

Renate Adam-Paffrath
Renate Adam-Paffrath, Pflegewissenschaftlerin (M.Sc.), Diplom-Pflegewirtin (FH), arbeitet als Lehrerin für besondere Aufgaben und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar. Sie ist ferner Krankenschwester und Lehrerin für Pflegeberufe.
 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking