Feli und Matze im Land der Kinderseelen

 
Feli und Matze im Land der Kinderseelen
Isabel Schneider (Text)
Martina Schneider-Hartmann (Illustration)
Feli und Matze im Land der Kinderseelen
Eine Geschichte über den Kreislauf des Lebens. Mit einem Vorwort von Fritz Roth
16,90 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Feli und Matze im Land der Kinderseelen
62 Seiten
Mabuse
2012
 
Bestellnr.: 202026
ISBN: 9783863210267
 
Inhaltsbeschreibung:
Schon sehr junge Kinder wollen wissen, „wo wir herkommen“ oder „wo wir hingehen, wenn unser Körper stirbt“. Mit viel Lust am Fabulieren findet Isabel Schneider anrührende und lustige Antworten auf diese Fragen: Sie erzählt von Feli und Matze, zwei Kinderseelen aus dem Land über dem Regenbogen. Sie haben sich dazu entschlossen, die Reise auf die Erde anzutreten, um dort ein Leben zu verbringen. Aber so einfach ist das nicht, denn vorher müssen beide dafür ausgerüstet werden ...

Blätterbare Leseprobe:

Das in zwei Richtungen zu lesende Wendebuch nähert sich den Themen Sterben und Tod mit liebevollen Illustrationen, Leichtigkeit und Freude. Es macht Spaß, spendet Trost und Hoffnung. Dieselbe Geschichte wird einmal mit einem Jungen und einmal mit einem Mädchen in der Hauptrolle erzählt. Eine einzigartige Unterstützung für die therapeutische Arbeit und ein großes Lesevergnügen für Jung und Alt.

 
Schon sehr junge Kinder wollen wissen, „wo wir herkommen“ oder „wo wir hingehen, wenn unser Körper stirbt“. Mit viel Lust am Fabulieren findet Isabel Schneider anrührende und lustige Antworten auf diese Fragen: Sie erzählt von Feli und Matze, zwei Kinderseelen aus dem Land über dem Regenbogen. Sie haben sich dazu entschlossen, die Reise auf die Erde anzutreten, um dort ein Leben zu verbringen. Aber so einfach ist das nicht, denn vorher müssen beide dafür ausgerüstet werden ...

Blätterbare Leseprobe:

Das in zwei Richtungen zu lesende Wendebuch nähert sich den Themen Sterben und Tod mit liebevollen Illustrationen, Leichtigkeit und Freude. Es macht Spaß, spendet Trost und Hoffnung. Dieselbe Geschichte wird einmal mit einem Jungen und einmal mit einem Mädchen in der Hauptrolle erzählt. Eine einzigartige Unterstützung für die therapeutische Arbeit und ein großes Lesevergnügen für Jung und Alt.

 
Isabel Schneider (Text)
Isabel Schneider ist Pädagogin, Fachberaterin für Psychotraumatologie, Gestalttherapeutin für Kinder und Jugendliche sowie ausgebildete Bühnen- und Klinikclownin. Seit 2008 arbeitet sie selbstständig mit der gestalttherapeutischen Praxis ZIL („Zurück ins Leben“) bei Köln.

 
Martina Schneider-Hartmann (Illustration)
Martina Schneider-Hartmann, Diplom-Modedesignerin/Hochschule der Künste Bremen, arbeitet seit 2003 als selbstständige Grafikdesignerin bei München.
 
 
»Mehr durch Zufall bin ich auf dieses herausragende Buch gestossen, weil mich das Thema persönlich interessiert. Nach einem Tag kam das Buch per Amazon, ausgepackt und schon beim ersten Blick ist man verzückt, angetan, bezaubert: ein solch liebevolles Layout habe ich bei der ganzen Massenware an Büchern, die auf den Markt geschmissen werden, selten gesehen! Das Buch ist herausragend gebunden und mit viel Liebe zum Detail verlegt. Ein Lob an den Mabuse-Verlag! Und dann erst die Illustrationen: von Seite zu Seite folgt man den wunderbaren Zeichnungen, die Text und Inhalt herausragend versinnbildlichen.
Das Buch selbst hat mich dann von der ersten bis zur letzten Seite wirklich in den Bann gezogen: eine wunderbare, traurig-komische Sprache, an einigen Stellen skurril, ohne platt zu werden. Einfühlsam und phantasievoll erzählt. Ein Buch für Kinder (vor allem!) und für Erwachsene (auch vor allem!), das ich uneingeschränkt JEDEM empfehlen kann.« ("southferry" auf amazon.de)

»Dieses Buch liefert eine besonders logische Erklärung für den Kreislauf des Lebens, die sehr kindgemäß ist. Sehr empfehlenswert!« (skg-forum.de 04/12)

»Das vergnügliche Kinderbuch mit ernstem Hintergrund lädt kleine wie große Leute ein, sich über Kommen und Gehen auf unserer Erde zu unterhalten. Es lässt viel Raum für Fantasie und Trost.« (Angelika Staub, in: Kinderkrankenschwester, 07/2012)

»So nähert sich das Buch den Themen Sterben und Tod mit Natürlichkeit und Leichtigkeit, es kann Trost spenden und Hoffnung machen. Eine schön umgesetzte und illustrierte Idee, Kindern dieses Thema näher zu bringen« (Anja Lohmeier, Hebammenforum 02/2013)

»Ich habe noch nie so ein wunscherschönes Buch zum Thema Tod gelesen.« (Grit Kretschmar-Zimmer, Deutsche Hebammen Zeitschrift 04/2013)

 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.