Hebammenarbeit

 
Hebammenarbeit
Eva Cignacco
Hebammenarbeit
Assessment, Diagnosen und Interventionen bei (patho) physiologischen und psychosozialen Phänomenen
34,95 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Hebammenarbeit
Einbandart: Kartoniert /Broschiert
288 Seiten
Hogrefe AG
2006
 
Bestellnr.: 12170
ISBN: 9783456843117
 
Inhaltsbeschreibung:
Hebammen begleiten Frauen professionell während der Schwangerschaft und Geburt bis hin zum Wochenbett. Neben der normalen Schwangerschaft betreuen Hebammen auch Frauen mit gesundheitlichen und geburtshilflichen Komplikationen. Diese Situationen und Phänomene schätzen sie gekonnt ein und ergreifen zusammen mit Geburtshelferinnen angemessene Interventionen.Diese wichtige Arbeit von Hebammen wird allerdings im Alltag häufig nicht benannt und bleibt daher mitunter unerkannt und unsichtbar. Dieses Buch will daher das professionelle Handeln von Hebammen sichtbar machen und ihm eine Sprache geben, um es begreifbar, vermittelbar und bezahlbar zu machen. Diese Hebammenarbeit trägt wesentlich zur Verbesserung der Mutter-Vater-Kind-Bindung bei in einer von Ängsten und Trennung geprägten Zeit. Dabei beschreibt das Buch sowohl hebammenkundliche Phänomene wie Verlustsituationen, Trauer, Angst, Ungewissheit, Hilflosigkeit, frühe Elternschaft und Krise wie auch geburtshilfliche Diagnosen und Komplikationen wie Schwangerschaftsdiabetes, Präeklampsie, Obstipation und Frühgeburt mit den entsprechenden Interventionen. Theoretisch werden diese Phänomene mit Erkenntnissen der Bindungstheorie und ihrer Bedeutung für die Geburtshilfe untermauert. Zusammengefasst ist dies das erste Buch dieser Art für klinisch tätige Hebammen über hebammenkundliche und geburtshilfliche Phänomene, deren Einschätzung und Behandlung. Aus dem Inhalt 1. Die Bindungstheorie und ihre Bedeutung für die Geburtshilfe 2. Schwangerschaft und Diabetes - Beratung durch spezialisierte Hebammen 3. Obstipation in der Schwangerschaft - Ein von Hebammen kaum wahrgenommenes Phänomen 4. Präeklampsie - Die grosse Unbekannte 5. Frühe Geburt - Frühe Elternschaft 6. Der perinatale Kindstod - Hebammenarbeit in Verlustsituationen 7. Das unglückliche Mutter-Sein - Über das Tabu der postpartalen Depression 8. Die Spontangeburt - Fördern physiologischer Prozesse durch die Hebamme 9. Sectio caesarea - Förderung des Bindungsprozesses durch die Hebamme 10. Hebammendiagnosen - Gegenstand, Kontext, Struktur und Bedeutung für die Professionalisierung
 
Hebammen begleiten Frauen professionell während der Schwangerschaft und Geburt bis hin zum Wochenbett. Neben der normalen Schwangerschaft betreuen Hebammen auch Frauen mit gesundheitlichen und geburtshilflichen Komplikationen. Diese Situationen und Phänomene schätzen sie gekonnt ein und ergreifen zusammen mit Geburtshelferinnen angemessene Interventionen.Diese wichtige Arbeit von Hebammen wird allerdings im Alltag häufig nicht benannt und bleibt daher mitunter unerkannt und unsichtbar. Dieses Buch will daher das professionelle Handeln von Hebammen sichtbar machen und ihm eine Sprache geben, um es begreifbar, vermittelbar und bezahlbar zu machen. Diese Hebammenarbeit trägt wesentlich zur Verbesserung der Mutter-Vater-Kind-Bindung bei in einer von Ängsten und Trennung geprägten Zeit. Dabei beschreibt das Buch sowohl hebammenkundliche Phänomene wie Verlustsituationen, Trauer, Angst, Ungewissheit, Hilflosigkeit, frühe Elternschaft und Krise wie auch geburtshilfliche Diagnosen und Komplikationen wie Schwangerschaftsdiabetes, Präeklampsie, Obstipation und Frühgeburt mit den entsprechenden Interventionen. Theoretisch werden diese Phänomene mit Erkenntnissen der Bindungstheorie und ihrer Bedeutung für die Geburtshilfe untermauert. Zusammengefasst ist dies das erste Buch dieser Art für klinisch tätige Hebammen über hebammenkundliche und geburtshilfliche Phänomene, deren Einschätzung und Behandlung. Aus dem Inhalt 1. Die Bindungstheorie und ihre Bedeutung für die Geburtshilfe 2. Schwangerschaft und Diabetes - Beratung durch spezialisierte Hebammen 3. Obstipation in der Schwangerschaft - Ein von Hebammen kaum wahrgenommenes Phänomen 4. Präeklampsie - Die grosse Unbekannte 5. Frühe Geburt - Frühe Elternschaft 6. Der perinatale Kindstod - Hebammenarbeit in Verlustsituationen 7. Das unglückliche Mutter-Sein - Über das Tabu der postpartalen Depression 8. Die Spontangeburt - Fördern physiologischer Prozesse durch die Hebamme 9. Sectio caesarea - Förderung des Bindungsprozesses durch die Hebamme 10. Hebammendiagnosen - Gegenstand, Kontext, Struktur und Bedeutung für die Professionalisierung
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.