Edukation und Kommunikation im Gesundheitswesen

 
Edukation und Kommunikation im Gesundheitswesen
Romana Eva Jurkowitsch
Gerhard Schröder
Edukation und Kommunikation im Gesundheitswesen
Aufgaben - Möglichkeiten - Umsetzung
19,50 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Edukation und Kommunikation im Gesundheitswesen
Einbandart: Kartoniert /Broschiert
170 Seiten
facultas.wuv Universitäts
2016
 
Bestellnr.: 33790
ISBN: 9783708913872
 
Inhaltsbeschreibung:
Informieren, Schulen und Beraten zählen zu den wichtigsten Aufgaben für alle Gesundheitsberufe. Kommunikation sowohl mit Patienten und Angehörigen als auch untereinander im Team ist für die erfolgreiche Behandlung unabdingbar. Leider fehlt es häufig nicht nur an Zeit, sondern auch am dafür erforderlichen Wissen. Gleichzeitig sind Patienten nachweislich zufriedener mit Betreuung und Behandlung, wenn sie sich verstanden und gut informiert fühlen. Dieses Buch macht aktuelle Fragestellungen der Patienten- und Angehörigenedukation in der Pflege sichtbar. Anhand der wichtigsten Grundlagen aus der Literatur und konkreter Beispiele werden Entwicklungs- und Umsetzungsmöglichkeiten beschrieben und Kommunikationsstrategien für ein erfolgreiches Pflegeteam dargestellt. In 11 Beiträgen macht der Band mit Aspekten der edukativen Arbeit vertraut und gibt allen Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um sie im eigenen Umfeld zu implementieren und durchzuführen. Aus dem Inhalt: . Die Wittener Werkzeuge . Einsatz und Entwicklung von Informationsbroschüren . Pflegeberatung in der Pflegediagnostik . Burnout und Stresserleben bei Pflegepersonen . Vom Umgang mit "schwierigen" Patienten
 
Informieren, Schulen und Beraten zählen zu den wichtigsten Aufgaben für alle Gesundheitsberufe. Kommunikation sowohl mit Patienten und Angehörigen als auch untereinander im Team ist für die erfolgreiche Behandlung unabdingbar. Leider fehlt es häufig nicht nur an Zeit, sondern auch am dafür erforderlichen Wissen. Gleichzeitig sind Patienten nachweislich zufriedener mit Betreuung und Behandlung, wenn sie sich verstanden und gut informiert fühlen. Dieses Buch macht aktuelle Fragestellungen der Patienten- und Angehörigenedukation in der Pflege sichtbar. Anhand der wichtigsten Grundlagen aus der Literatur und konkreter Beispiele werden Entwicklungs- und Umsetzungsmöglichkeiten beschrieben und Kommunikationsstrategien für ein erfolgreiches Pflegeteam dargestellt. In 11 Beiträgen macht der Band mit Aspekten der edukativen Arbeit vertraut und gibt allen Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um sie im eigenen Umfeld zu implementieren und durchzuführen. Aus dem Inhalt: . Die Wittener Werkzeuge . Einsatz und Entwicklung von Informationsbroschüren . Pflegeberatung in der Pflegediagnostik . Burnout und Stresserleben bei Pflegepersonen . Vom Umgang mit "schwierigen" Patienten
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.