Tabuthema Fehlgeburt (E-Book/PDF)

 
Tabuthema Fehlgeburt (E-Book/PDF)
Miriam Funk
Tabuthema Fehlgeburt (E-Book/PDF)
Ein Ratgeber
12,99 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Tabuthema Fehlgeburt (E-Book/PDF)
Einbandart: E-Book
119 Seiten
Mabuse
2017
 
Bestellnr.: 202375
ISBN: 9783863213756
 
Inhaltsbeschreibung:
Viele Frauen, die Fehlgeburten erleiden, schweigen und fühlen sich in ihrer Situation allein, denn es ist ein gesellschaftliches Tabuthema, über den Verlust des ungeborenen Kindes zu sprechen. Dabei bleibt oft auch die professionelle, sensible medizinische Betreuung auf der Strecke und die Verarbeitung wird erschwert.
Was erleben Frauen bei einer Fehlgeburt? Kennen sie ihre Rechte und Möglichkeiten? Was hilft ihnen, die Situation zu verarbeiten? Die Autorin hat mehr als 400 Frauen befragt und ihre Antworten in dieses Buch einbezogen. Dieser Ratgeber bietet fachliche Informationen rund um das Thema Fehlgeburt und soll Frauen Wissen an die Hand geben, um den Verlust bestmöglich zu verarbeiten. Aber auch Angehörigen, Freunden und medizinischem Personal kann dieses Buch helfen, sensibel mit dem Thema umzugehen.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
1. Fehlgeburten aus medizinischer Sicht
Formen von Fehlgeburten
Häufigkeit von Fehlgeburten
Ursachen von Fehlgeburten
Diagnostik einer Fehlgeburt
Diagnostik nach der Fehlgeburt
Wiederholte Fehlgeburten
Die medizinische Behandlung einer Fehlgeburt
2. Rechte, Möglichkeiten und Optionen
Ausschabung
Kleine/Stille Geburt
Studien zur abwartenden Haltung
Hebammenbetreuung während und nach der Fehlgeburt
Jede Frau hat die Wahl: Hinweise für Betroffene
Mutterschutz und Wochenbett
Möglichkeit der Beerdigung des Kindes
Die Bestattungsregelungen der einzelnen Bundesländer
Die Anerkennung des Kindes auf dem Standesamt
3. Umgang mit einer Fehlgeburt
Schuldgefühle
Abschiednehmen und Trauerrituale
Die Situation der Männer
Tipps für Männer zum Umgang mit der Trauer
Was kann ich für meine Partnerin tun?
Die Beerdigung des verlorenen Kindes
Hilfe und Austausch
Tipps für betroffene Frauen
4. Umgang mit Betroffenen
So besser nicht
Unterstützung bieten
Meine Freundin/Tochter/Enkelin/et cetera hat eine Fehlgeburt – was kann ich tun?
Was sich Frauen von ihrem Umfeld wünschen
Abschließende Gedanken
Danke!
Hilfreiche Adressen
Internetseiten für Information und Unterstützung
Internetforen, um sich mit Betroffenen auszutauschen
Möglichkeiten, eine Selbsthilfegruppe zu finden
Quellenangaben

 
Mehr Bücher von Miriam Funk:
 
Viele Frauen, die Fehlgeburten erleiden, schweigen und fühlen sich in ihrer Situation allein, denn es ist ein gesellschaftliches Tabuthema, über den Verlust des ungeborenen Kindes zu sprechen. Dabei bleibt oft auch die professionelle, sensible medizinische Betreuung auf der Strecke und die Verarbeitung wird erschwert.
Was erleben Frauen bei einer Fehlgeburt? Kennen sie ihre Rechte und Möglichkeiten? Was hilft ihnen, die Situation zu verarbeiten? Die Autorin hat mehr als 400 Frauen befragt und ihre Antworten in dieses Buch einbezogen. Dieser Ratgeber bietet fachliche Informationen rund um das Thema Fehlgeburt und soll Frauen Wissen an die Hand geben, um den Verlust bestmöglich zu verarbeiten. Aber auch Angehörigen, Freunden und medizinischem Personal kann dieses Buch helfen, sensibel mit dem Thema umzugehen.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
1. Fehlgeburten aus medizinischer Sicht
Formen von Fehlgeburten
Häufigkeit von Fehlgeburten
Ursachen von Fehlgeburten
Diagnostik einer Fehlgeburt
Diagnostik nach der Fehlgeburt
Wiederholte Fehlgeburten
Die medizinische Behandlung einer Fehlgeburt
2. Rechte, Möglichkeiten und Optionen
Ausschabung
Kleine/Stille Geburt
Studien zur abwartenden Haltung
Hebammenbetreuung während und nach der Fehlgeburt
Jede Frau hat die Wahl: Hinweise für Betroffene
Mutterschutz und Wochenbett
Möglichkeit der Beerdigung des Kindes
Die Bestattungsregelungen der einzelnen Bundesländer
Die Anerkennung des Kindes auf dem Standesamt
3. Umgang mit einer Fehlgeburt
Schuldgefühle
Abschiednehmen und Trauerrituale
Die Situation der Männer
Tipps für Männer zum Umgang mit der Trauer
Was kann ich für meine Partnerin tun?
Die Beerdigung des verlorenen Kindes
Hilfe und Austausch
Tipps für betroffene Frauen
4. Umgang mit Betroffenen
So besser nicht
Unterstützung bieten
Meine Freundin/Tochter/Enkelin/et cetera hat eine Fehlgeburt – was kann ich tun?
Was sich Frauen von ihrem Umfeld wünschen
Abschließende Gedanken
Danke!
Hilfreiche Adressen
Internetseiten für Information und Unterstützung
Internetforen, um sich mit Betroffenen auszutauschen
Möglichkeiten, eine Selbsthilfegruppe zu finden
Quellenangaben

 
Miriam Funk
Miriam Funk ist Diplom-Übersetzerin und hat sich auf medizinische Themen, insbesondere Gynäkologie, spezialisiert. Sie arbeitet als freie Texterin und Lektorin und führt seit 2007 als Chefredakteurin das Internetportal www.9monate.de.
 
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.