Quellen zur Geschichte der Krankenpflege

Mit Einführungen und Kommentaren (mit CD-ROM)

Hrsg.: Sylvelyn Hähner-Rombach / Christoph Schweikardt
69,95 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 813 Seiten
  • Auflage: 5
  • Erscheinungsjahr: 2019
  • Bestellnummer: 202338
  • ISBN: 9783863213381
  • lieferbar

Dieses Buch stellt umfangreiches Quellenmaterial zu folgenden Themenschwerpunkten zusammen: Pflegealltag, Professionalisierung, Geschlechterbeziehungen, Religion/Ethik/Caritas, Eugenik/Nationalsozialismus.
Einführungen in die Themenbereiche stellen die übergeordneten Zusammenhänge dar, Kommentare zu jeder Quelle leisten eine historische Einordnung.
Die Einführungen und Kommentare präsentieren den aktuellen Stand der Forschung und erschließen die Quellen so in einzigartiger Weise für Pflegeausbildung und -studium.
Dem Buch liegt eine CD-ROM mit allen kommentierten Quellen bei.

 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort zur 4. Auflage

Neue Forschungsliteratur und Quellen zur Geschichte der Pflege im Überblick
Sylvelyn Hähner-Rombach

Judentum und Krankenpflege
Edgar Bönisch und Birgit Seemann

Einführung in die kommentierte Quellensammlung
Sylvelyn Hähner-Rombach

Krankenpflege in der Antike
Sünje Prühlen

Mittelalter und Frühe Neuzeit
Sünje Prühlen

I. Religiös motivierte Krankenpflege und Ethik

Christentum und Krankenpflege – einige historische Anmerkungen
Norbert Friedrich

Kommentar zur Quelle I,1: Regel des Basilius, Augustinus, Benedikt von Nursia, Kommentar Hildemar von Corbie, Wilhelm von Hirsau (Mittelalter)
Kommentar zur Quelle I,2: Berichtsheft und Empfehlungen für Besucherinnen des „Weiblichen Vereins für Armen- und Krankenpflege“ (19. Jahrhundert)
Kommentar zur Quelle I,3: Bericht Schwester Bertha Wiese: Wann und auf welche Weise darf die Schwester Seelsorge an ihren Kranken ausüben (1899)
Kommentar zur Quelle I,4: Jüdische Krankenpflegerinnen (1903)
Kommentar zur Quelle I,5: I. Jahresbericht des Jüdischen Schwesternheims Stuttgart (1905)
Kommentar zur Quelle I,6: Jüdisches Schwesternheim Stuttgart. Bestimmungen für die Schwestern (1905)
Kommentar zur Quelle I,7: Die Pflege männlicher Kranker durch die Barmherzigen Schwestern (1901)
Kommentar zur Quelle I,8: Begleitbrief zur Denkschrift betr. die katholische Ordens-Krankenpflege (1904)
Kommentar zur Quelle I,9: Ärztliche Denkschrift betr. die katholische Ordens-Krankenpflege (1904)
Kommentar zur Quelle I,10: Agnes Karll: Schwesternschaft und Fachverband (1910)
Kommentar zur Quelle I,11: Agnes Karll: Materialismus und Idealismus (1910)
Kommentar zur Quelle I,12: Pater Bernhard Rüther: Die Gefahr der Entpersönlichung im Krankendienst (1951)
Kommentar zur Quelle I,13: Ethikkodex des International Council of Nurses (2005)

II. Professionalisierung der Krankenpflege

Berufliche Entwicklung der Krankenpflege in Deutschland, Österreich und der Schweiz im 19. und 20. Jahrhundert 185
Christoph Schweikardt

Kommentar zur Quelle II,1: Ordnung des Straßburger Hospitals (1466)
Kommentar zur Quelle II,2: Oetheus: Gründtlicher Bericht, Lehr unnd Instruction, von rechtem und nutzlichem brauch der Artzney, den Gesunden, Krancken und Kranckenpflegern (1574)
Kommentar zur Quelle II,3: Krankenprotokollbuch des Hospitals der Barmherzigen
Brüder in Graz (1685)
Kommentar zur Quelle II,4: Lehrgedicht über die Berufspflichten, Leistungen und Verdienste der Barmherzigen Brüder (1695)
Kommentar zur Quelle II,5: Der beeden dürftigen Schwestern gelübd und Ordnung (1744)
Kommentar zur Quelle II,6: Nicolai: Beschreibung einer Reise durch Deutschland und die Schweiz (1781)
Kommentar zur Quelle II,7: Ordnung für die Schwäbische Feld-Kreis-Lazarethe (1794)
Kommentar zur Quelle II,8: May: Unterricht für Krankenwärter (1784)
Kommentar zur Quelle II,9: Dieffenbach: Anleitung zur Krankenwartung (1832)
Kommentar zur Quelle II,10: Hilfspflegerinnen-Verband. Ein neuer Frauenberuf (1899)
Kommentar zur Quelle II,11: Hilfspflegerinnen-Verband (1899)
Kommentar zur Quelle II,12: Bestimmungen des Hilfspflegerinnen-Verbands (1899)
Kommentar zur Quelle II,13: 1. Rechenschaftsbericht des Hilfspflegerinnen-Verbands (1900)
Kommentar zur Quelle II,14: Pflegerinnenordnung des Hilfspflegerinnen-Verbands (1905)
Kommentar zur Quelle II,15: Mugdan/Meyer: Ausbildung und Organisation des Krankenpflegepersonals (1905)
Kommentar zur Quelle II,16: Brief an den Präsidenten der Aufsichtskommission Friedmatt (1920)
Kommentar zur Quelle II,17: Großmann: Aktennotiz über eine Besprechung betr. Ausbildung und Verlängerung der Lernzeit (1929)
Kommentar zur Quelle II,18: Störck: Die Krankenpflegerin und die Hebamme (1930)
Kommentar zur Quelle II,19: Die Stationshelferin (1958
Kommentar zur Quelle II,20: Bericht über eine Informationsreise nach Japan, Korea, Taiwan (1967)
Kommentar zur Quelle II,21: Rahmenausbildungsunterlage für die sozialistische Berufsausbildung (1968)
Kommentar zur Quelle II,22: Interview Erika Kalbe (2001)

III. Pflegealltag und Pflegepraxis

Alltag in der Krankenpflege
Sylvelyn Hähner-Rombach

Kommentar zur Quelle III,1: Buch Weinsberg (16. Jahrhundert)
Kommentar zur Quelle III,2: Protokoll Schwestern-Konferenz (1874)
Kommentar zur Quelle III,3: Protokoll Schwestern-Konferenz
Kommentar zur Quelle III,4: Konferenzfragen der Schwestern (1889)
Kommentar zur Quelle III,5: Bericht der Schwestern-Konferenz (1878)
Kommentar zur Quelle III,6: Schwestern-Brief (1850)
Kommentar zur Quelle III,7: Schwestern-Brief (1850)
Kommentar zur Quelle III,8: Schwestern-Brief (1850)
Kommentar zur Quelle III,9: Auszug eines Schwestern-Briefes (1872)
Kommentar zur Quelle III,10: Auszug eines Schwestern-Briefes (1872)
Kommentar zur Quelle III,11: Auszug eines Schwestern-Briefes (1877)
Kommentar zur Quelle III,12: Auszug eines Schwestern-Briefes (1877)
Kommentar zur Quelle III,13: Auszug eines Schwestern-Briefes (1879)
Kommentar zur Quelle III,14: Auszug eines Schwestern-Briefes (1879)
Kommentar zur Quelle III,15: Auszug eines Schwestern-Briefes (1880)
Kommentar zur Quelle III,16: Schwestern-Brief (1890)
Kommentar zur Quelle III,17: Auszug eines Schwestern-Briefes (1890)
Kommentar zur Quelle III,18: Brief einer Kaiserswerther Diakonisse über den Einsatz in der Cholerapflege, Hamburg 1892
Kommentar zur Quelle III,19: Zusammenfassender Bericht der leitenden Diakonisse über den Einsatz in der Cholerapflege, Hamburg 1892
Kommentar zur Quelle III,20: Bericht der Schwester Bertha Wiese an den Ev. Diakonieverein (1897)
Kommentar zur Quelle III,21: Bericht der Schwester Bertha Wiese: Die Bedeutung der Tracht (1900)
Kommentar zur Quelle III,22: Bericht der Schwester Bertha Wiese: Nachtwachen (1900)
Kommentar zur Quelle III,23: Bericht der Schwester Bertha Wiese (1903)
Kommentar zur Quelle III,24: Bericht der Schwester Bertha Wiese: Krankenspaziergänge (1904)
Kommentar zur Quelle III,25: Dienstordnung für das Wartpersonal der Irrenanstalt Basel (1899)
Kommentar zur Quelle III,26: Unsere Irrenwärter (1918)
Kommentar zur Quelle III,27: Verhandlungen des Reichstags (1900)
Kommentar zur Quelle III,28: Verhandlungen des Reichstags (1901)
Kommentar zur Quelle III,29: Verhandlungen des Reichstags (1903)
Kommentar zur Quelle III,30: Verhandlungen des Reichstags (1913)
Kommentar zur Quelle III,31: Verhandlungen des Reichstags (1913)
Kommentar zur Quelle III,32: Verhandlungen des Reichstags (1914)
Kommentar zur Quelle III,33: Schwarz: Skizzen aus dem Leben einer Krankenschwester (1915)
Kommentar zur Quelle III,34: Heilstätte für Barmherzige Schwestern (1904)
Kommentar zur Quelle III,35: Kinn: Vertrauliches Rundschreiben (1909)
Kommentar zur Quelle III,36: Kinn: Vorschlag zum Kampfe gegen die übergroße Sterblichkeit (1916)
Kommentar zur Quelle III,37: Tromp: Die Sterblichkeit der Schwestern des Diakonissenhauses (1914)
Kommentar zur Quelle III,38: Caritasverband: Reichserhebung der Tb-
Erkrankungen beim Pflegepersonal (1928)
Kommentar zur Quelle III,39: Bekämpfung der Tb in den Orden der Barmherzigen Schwestern (1914)
Kommentar zur Quelle III,40: Paul: Berufsschäden der Schwestern (1937)
Kommentar zur Quelle III,41: Sternberg: Die Lage der Krankenpfl egerinnen (1917)
Kommentar zur Quelle III,42: Tätigkeit der Fürsorgeschwestern (1914)
Kommentar zur Quelle III,43: Dienstanweisung für die Fürsorgeschwester (1918)
Kommentar zur Quelle III,44: Bericht aus Stettin (1922)
Kommentar zur Quelle III,45: Beschwerde der Eltern eines Patienten gegen das Pflegepersonal (1921)
Kommentar zur Quelle III,46: Neuhaus: Wie sieht die Jugend aus, die in unsere
Seminare kommt (1929) 504
Kommentar zur Quelle III,47: Zimmerordnung für das interne Personal des Bürgerspitals (1930)
Kommentar zur Quelle III,48: Die Not der Schwesternarbeit (1950)
Kommentar zur Quelle III,49: Düring: Aus dem Alltag einer Gemeindeschwester (1952)
Kommentar zur Quelle III,50: Die Halbtagsschwester im Krankenhaus (1953)
Kommentar zur Quelle III,51: Interview mit Schwester Christel

IV. Genderaspekte

Geschlechterverhältnisse in der Krankenpflege
Sylvelyn Hähner-Rombach

Kommentar zur Quelle IV,1: Haas: Pflegeschwestern und Pflegedienst (1899)
Kommentar zur Quelle IV,2: Juliusburger: Arzt und Krankenschwester (1918)
Kommentar zur Quelle IV,3: Stangenberger: Unter dem Deckmantel der Barmherzigkeit (1901)
Kommentar zur Quelle IV,4: Streiter: Das Geschlechtsproblem in der Krankenpflege (1911)
Kommentar zur Quelle IV,5: Umfrage über vermehrtes männliches Pflegepersonal (1944)

V. Eugenik und Nationalsozialismus

Eugenik im Deutschen Reich und im Nationalsozialismus
Ulrike Gaida

Geschichte der Eugenik in der Schweiz
Sabine Braunschweig

Krankenpflege im Nationalsozialismus
Christoph Schweikardt

Kommentar zur Quelle V,1: Petri: Zum Problem der Unfruchtbarmachung Minderwertiger (1932)
Kommentar zur Quelle V,2: Lauerer: Der Wert der helfenden Liebe für die Volksgemeinschaft (1933)
Kommentar zur Quelle V,3: Sievers: Die fürsorgerische Betreuung Sterilisierter (1935)
Kommentar zur Quelle V,4: Keßler: Lebenslauf von 1936
Kommentar zur Quelle V,5: Der Stosstrupp. Examenszeitung von 1937/38
Kommentar zur Quelle V,6: Wolf: Bericht über ihr Leben (1965)
Kommentar zur Quelle V,7: Gesetz zur Ordnung der Krankenpflege (1938)
Kommentar zur Quelle V,8: Glück oder Unglück durch Vererbung (1940)
Kommentar zur Quelle V,9: Nachwuchs für die krankenpflegerischen Berufe (1942)
Kommentar zur Quelle V,10: Berufswechsel der Schwestern (1942)
Kommentar zur Quelle V,11: Schwesterneinsatz (1942)
Kommentar zur Quelle V,12: Herbeiziehung weiterer Kräfte für den Krankenpflegedienst (1942)
Kommentar zur Quelle V,13: Schwester Agnes und ihre Patienten (1942)
Kommentar zur Quelle V,14: Auslese des Schwesternnachwuchses (1944)
Kommentar zur Quelle V,15: Planungsstelle für das Schwesternwesen (1944)
Kommentar zur Quelle V,16: Konferenz der Caritas zu Fragen der katholischen weltlichen Krankenschwester (1944)

Zeittafeln
Deutschland
Österreich
Schweiz
Liste der kommentierten und unkommentierten Quellen
Bibliographie
Quellen
Stichwortregister
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

 

Sylvelyn Hähner-Rombach
Sylvelyn Hähner-Rombach, geb. 1959, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung in Stuttgart.

 
Christoph Schweikardt
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking