Suizid – Reden wir darüber

Céline Humm
19,00 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 175 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2024
  • Bestellnummer: 202662
  • ISBN: 9783863216627
  • vorgemerkt, erscheint 3. Quartal 2024
Nimmt sich eine nahestehende Person das Leben, bleiben Mitmenschen meist wortlos zurück. Und es passiert täglich.
Mit 34 Jahren verlor Céline Humm ihre Mutter durch Suizid. Sie spürte schnell, dass diese Geschichte aufgearbeitet werden muss, für sie selbst, aber auch für ihre fünf Kinder.
Durch ihren offenen Umgang und ihre nahbare, verletzliche Art gelang es ihr, verschiedenste Geschichten von Betroffenen einzusammeln: von Hinterbliebenen über Zugführer bis hin zu Menschen, die sich beruflich mit dem Thema beschäftigen. Wer sind die, die zurückbleiben? Wie gelingt es weiterzugehen? Wieso ist das Thema immer noch behaftet mit Schuld und Scham? Was sagen Fachpersonen zu alldem? Céline Humm fand Antworten und lernte loszulassen – und Frieden zu finden.

Céline Humm
Céline Humm, geb. 1985, ist Start-up-Mitschaffende in einer geriatrischen Praxis, Mutter von fünf Kindern und selbst Hinterbliebene. Ihr Herz schlägt für gutes Essen, feine Zutaten, für Freundschaften, für berührende Geschichten, für anregende Texte und hübschen Vintage-Kram.
 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking