Herzwurzeln

 
Herzwurzeln
Schirin Homeier
Irmela Wiemann
Herzwurzeln
Ein Kinderfachbuch für Pflege- und Adoptivkinder
22,95 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Herzwurzeln
175 Seiten
Mabuse
2016
 
Bestellnr.: 202226
ISBN: 9783863212261
 
Inhaltsbeschreibung:
Janniks Leben steht auf dem Kopf: Er lebt seit ein paar Wochen bei Pflegeeltern. Alles ist neu. Wieso kann er nicht einfach wieder bei seiner Mami wohnen, wie es sich gehört? Dann freundet er sich mit der gleichaltrigen Ayana an, die ein Adoptivkind aus Afrika ist. Sie ist bei ihren annehmenden Eltern glücklich und sehnt sich dennoch nach ihren „Afrikaeltern“. Beide Kinder sind auf der Suche nach ihren Wurzeln. Zusammen finden sie heraus: Kinder können neue Eltern sehr liebhaben und zugleich ihre leiblichen Eltern im Herzen tragen.
Wie Jannik und Ayana haben alle Pflege- und Adoptivkinder zwei Familien: eine, aus der sie kommen, und eine, in der sie jetzt leben. Wo gehören sie hin? In einer liebevoll illustrierten Bildergeschichte und einem altersgerechten Informationsteil erhalten Pflege- und Adoptivkinder sowie deren Bezugspersonen Erklärungen und Anleitungen, um ihre spezielle Situation besser zu verstehen und anzunehmen. Ein prägnanter Ratgeberteil für Erwachsene rundet das Kinderfachbuch ab.

»Herzwurzeln- ein unverzichtbares Buch für alle Pflege- und Adoptivkinder und ihre Familien, um über die immer wiederkehrenden Fragen, Schwierigkeiten und Probleme, die ihre besondere Biographie mit sich bringt, im Gespräch zu bleiben. Hilfreich und sehr empfehlenswert für alle, die sich mit dem Gedanken tragen und sich darauf vorbereiten, ein solches Kind aufzunehmen.«
Christiane Hoerschelmann, Bereitschaftspflege- und Adoptivmutter

Blätterbare Leseprobe:


 
Mehr Bücher von Schirin Homeier:
 
 
Mehr Bücher von Irmela Wiemann:
 
Janniks Leben steht auf dem Kopf: Er lebt seit ein paar Wochen bei Pflegeeltern. Alles ist neu. Wieso kann er nicht einfach wieder bei seiner Mami wohnen, wie es sich gehört? Dann freundet er sich mit der gleichaltrigen Ayana an, die ein Adoptivkind aus Afrika ist. Sie ist bei ihren annehmenden Eltern glücklich und sehnt sich dennoch nach ihren „Afrikaeltern“. Beide Kinder sind auf der Suche nach ihren Wurzeln. Zusammen finden sie heraus: Kinder können neue Eltern sehr liebhaben und zugleich ihre leiblichen Eltern im Herzen tragen.
Wie Jannik und Ayana haben alle Pflege- und Adoptivkinder zwei Familien: eine, aus der sie kommen, und eine, in der sie jetzt leben. Wo gehören sie hin? In einer liebevoll illustrierten Bildergeschichte und einem altersgerechten Informationsteil erhalten Pflege- und Adoptivkinder sowie deren Bezugspersonen Erklärungen und Anleitungen, um ihre spezielle Situation besser zu verstehen und anzunehmen. Ein prägnanter Ratgeberteil für Erwachsene rundet das Kinderfachbuch ab.

»Herzwurzeln- ein unverzichtbares Buch für alle Pflege- und Adoptivkinder und ihre Familien, um über die immer wiederkehrenden Fragen, Schwierigkeiten und Probleme, die ihre besondere Biographie mit sich bringt, im Gespräch zu bleiben. Hilfreich und sehr empfehlenswert für alle, die sich mit dem Gedanken tragen und sich darauf vorbereiten, ein solches Kind aufzunehmen.«
Christiane Hoerschelmann, Bereitschaftspflege- und Adoptivmutter

Blätterbare Leseprobe:


 
Schirin Homeier
Schirin Homeier, geb. 1982, ist Diplom-Sozialpädagogin (FH). Sie arbeitet seit vielen Jahren mit Kindern alkoholabhängiger und psychisch kranker Eltern. Im Mabuse-Verlag veröffentlichte sie außerdem die Kinderfachbücher "Flaschenpost nach irgendwo" (2. Aufl. 2012) für Kinder suchtkranker Eltern und "Aktion Springseil" (2011) für Kinder in Trennungsfamilien.
 
Irmela Wiemann
Irmela Wiemann, geb. 1942, ist Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin und Familientherapeutin. Sie ist langjährige Expertin und bekannte Autorin zum Thema Pflege- und Adoptivkinder, deren aufnehmende und deren Herkunfts-Familien. Irmela Wiemann ist Mutter, Pflegemutter und Großmutter. Es war ihr ein Anliegen, nach sechs Büchern für beteiligte Familien und Fachleute ihre Erfahrungen auch an Kinder weiterzugeben.
www.irmelawiemann.de
 
 

»Wieder eine zauberhafte Publikation aus der Reihe der Kinderfachbücher des Mabuse-Verlages.« (Sybille Lenk, Heilpaedagogik.de 1/2017)

»Das Buch ist eine tolle Chance, um miteinander ins Gespräch zu kommen. [...] Es ist eine Fundgrube und wie ein kleiner Handwerkskoffer.« (Angelika Nitzsche, Pflegekinder 2/2016)

»Wir hoffen, dass dieses Buch demnächst in sehr sehr vielen Familien in den Bücherregalen steht.« (KomJu 4/2016)

»Ein Buch, das Jugendämter allen betroffenen Familien zu Verfügung stellen sollten, denn Prävention ist immer kostengünstiger.« (R. Sanders, Beratung Aktuell 1/2017)

 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.