Yunis und Aziza

 
Yunis und Aziza
Monika Bacher
Andrea Hendrich
Ulrich Koprek
Yunis und Aziza
Ein Kinderfachbuch über Flucht und Trauma
16,95 EUR
im Nachdruck, noch nicht erschienen, vorgemerkt
Menge Stk.
 
Yunis und Aziza
47 Seiten
Auflage: 2
Mabuse
2018
 
Bestellnr.: 202315
ISBN: 9783863213152
 
Inhaltsbeschreibung:
Im Kindergarten beginnt der Tag. Neben Frau Müller, der Kindergärtnerin, stehen zwei neue Kinder: Aziza und Yunis. Die Geschwister sind erst seit drei Monaten in Deutschland. Sie haben eine lange Reise hinter sich, die auch manchmal gefährlich war.
Yunis und Aziza sind Flüchtlingskinder. Sie sind in sich gekehrt und reden kaum. Wie Erwachsene und Kinder mit ihnen umgehen können, zeigt dieses sensible Kinderfachbuch auf.
Ein Fachteil erklärt Hintergründe von Flucht und Trauma. Darüber hinaus gibt er Tipps, wie es gelingen kann, Flüchtlingskindern und deren Familien wieder Sicherheit und Freude zu vermitteln.
Das Buch richtet sich an alle, die Kindern das Thema Flucht und Trauma behutsam und verständlich erklären wollen.

Rezensionen

»Wegen der gelungenen, sensiblen Bearbeitung des Themas ist das Buch für die Arbeit der Erzieher aller (möglicherweise) betroffenen Kindergruppen sehr empfehlenswert.« (E. Greschner, Buchprofile/medienprofile 2/2017)

»Sehr zu empfehlen für Kitas und Grundschulen!« (D. Rüsch, amazon.de)

»Wie immer gibt es in dieser Buchreihe einen hervorragenden Fachteil, in dem auch Laien knapp aber sehr pointiert über die Themen Trauma, Traumafolgen und Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag informiert werden. Hinweise zu Behandlungszentren und auf weiterführende Literatur runden dieses wichtige und für die Arbeit in Kindertageseinrichtungen wirklich hilfreiche Buch ab.« (S. Lenk, heilpaedagogik.de 3/2017)

 
Mehr Bücher von Andrea Hendrich:
 
Im Kindergarten beginnt der Tag. Neben Frau Müller, der Kindergärtnerin, stehen zwei neue Kinder: Aziza und Yunis. Die Geschwister sind erst seit drei Monaten in Deutschland. Sie haben eine lange Reise hinter sich, die auch manchmal gefährlich war.
Yunis und Aziza sind Flüchtlingskinder. Sie sind in sich gekehrt und reden kaum. Wie Erwachsene und Kinder mit ihnen umgehen können, zeigt dieses sensible Kinderfachbuch auf.
Ein Fachteil erklärt Hintergründe von Flucht und Trauma. Darüber hinaus gibt er Tipps, wie es gelingen kann, Flüchtlingskindern und deren Familien wieder Sicherheit und Freude zu vermitteln.
Das Buch richtet sich an alle, die Kindern das Thema Flucht und Trauma behutsam und verständlich erklären wollen.

Rezensionen

»Wegen der gelungenen, sensiblen Bearbeitung des Themas ist das Buch für die Arbeit der Erzieher aller (möglicherweise) betroffenen Kindergruppen sehr empfehlenswert.« (E. Greschner, Buchprofile/medienprofile 2/2017)

»Sehr zu empfehlen für Kitas und Grundschulen!« (D. Rüsch, amazon.de)

»Wie immer gibt es in dieser Buchreihe einen hervorragenden Fachteil, in dem auch Laien knapp aber sehr pointiert über die Themen Trauma, Traumafolgen und Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag informiert werden. Hinweise zu Behandlungszentren und auf weiterführende Literatur runden dieses wichtige und für die Arbeit in Kindertageseinrichtungen wirklich hilfreiche Buch ab.« (S. Lenk, heilpaedagogik.de 3/2017)

 
Monika Bacher
Monika Bacher ist Diplom-Pädagogin und Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin sowie systemische Paar- und Familientherapeutin, spezielle Traumatherapeutin für das Kindes- und Jugendalter und Psychomotorikerin. Sie war viele Jahre in einer stationären Einrichtung der Jugendhilfe tätig, seit über zehn Jahren arbeitet sie in einer Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche und in freier psychotherapeutischer Praxis sowie im Bereich Fortbildung.

 
Andrea Hendrich
Andrea Hendrich, geb. 1967 in Kempten/Allgäu, ist Diplom-Pädagogin, Systemische Familientherapeutin, Mediatorin und Trainerin für Elterngruppen. Sie hat langjährige Erfahrung an Erziehungsberatungen der Caritas München mit verschiedenen Schwerpunkten, seit 2014 arbeitet sie auch als Dozentin an einer Fachakademie für Sozialpädagogik in München für das Fach Heilpädagogik.

 
Ulrich Koprek
Ulrich Koprek ist Diplom-Sozialpädagoge (FH). Nach seiner Ausbildung zum systemischen Paar- und Familientherapeuten wurde er Trainer im Problemfeld Konfliktberatung an Schulen. Er hat langjährige Berufserfahrung im Bereich berufsvorbereitender Maßnahmen, Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen und Kunstprojekten an Schulen.
 
 
»Wegen der gelungenen, sensiblen Bearbeitung des Themas ist das Buch für die Arbeit der Erzieher aller (möglicherweise) betroffenen Kindergruppen sehr empfehlenswert.« (E. Greschner, Buchprofile/medienprofile 2/2017)

»Sehr zu empfehlen für Kitas und Grundschulen!« (D. Rüsch, amazon.de)

»Wie immer gibt es in dieser Buchreihe einen hervorragenden Fachteil, in dem auch Laien knapp aber sehr pointiert über die Themen Trauma, Traumafolgen und Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag informiert werden. Hinweise zu Behandlungszentren und auf weiterführende Literatur runden dieses wichtige und für die Arbeit in Kindertageseinrichtungen wirklich hilfreiche Buch ab.« (S. Lenk, heilpaedagogik.de 3/2017)

 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.