Ethische Orientierung in der Pflege

 
Ethische Orientierung in der Pflege
Hans-Ulrich Dallmann
Andrea Schiff
Ethische Orientierung in der Pflege
19,95 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Ethische Orientierung in der Pflege
157 Seiten
Mabuse
2016
 
Bestellnr.: 202290
ISBN: 9783863212902
 
Inhaltsbeschreibung:
Für die professionelle Pflege wird es immer wichtiger, sich nicht nur wissenschaftlich und fachlich, sondern auch ethisch zu orientieren. Entgegen einem weit verbreiteten Verständnis von Ethik, das diese auf normative Fragen verkürzt, stehen das Verständnis zentraler Orientierungsmuster und deren kritische Reflexion im Zentrum. Das Buch diskutiert Fragen der Orientierung in der Pflege in unterschiedlichen Dimensionen des pflegerischen Handelns. Thematisiert werden allgemeine Fragen wie Menschenbild, Gesundheit und Krankheit, Sterben und Tod, aber auch der Umgang mit PatientInnen und BewohnerInnen, Konflikte im Team, die Organisation und Profession sowie pflegerelevante gesundheitspolitische Fragen. Es richtet sich sowohl an Studierende als auch an alle Personen aus der Praxis, die sich für den pflegeethischen Diskurs interessieren.

Rezensionen

"Das Buch gibt einen guten Überblick über ethisch relevante Themen der Pflege. Dabei orientieren sich die Autoren an der Frage, was es bezogen auf die einzelnen Themenfelder bedeutet, gut zu sein. [...]. Insgesamt ein lesenswertes Buch, dass Praktikern zahlreiche Sachinformationen und normative Orientierungen liefert."
Prof. Dr. Anton Schlittmaier auf socialnet.de

 
Mehr Titel aus:
Für die professionelle Pflege wird es immer wichtiger, sich nicht nur wissenschaftlich und fachlich, sondern auch ethisch zu orientieren. Entgegen einem weit verbreiteten Verständnis von Ethik, das diese auf normative Fragen verkürzt, stehen das Verständnis zentraler Orientierungsmuster und deren kritische Reflexion im Zentrum. Das Buch diskutiert Fragen der Orientierung in der Pflege in unterschiedlichen Dimensionen des pflegerischen Handelns. Thematisiert werden allgemeine Fragen wie Menschenbild, Gesundheit und Krankheit, Sterben und Tod, aber auch der Umgang mit PatientInnen und BewohnerInnen, Konflikte im Team, die Organisation und Profession sowie pflegerelevante gesundheitspolitische Fragen. Es richtet sich sowohl an Studierende als auch an alle Personen aus der Praxis, die sich für den pflegeethischen Diskurs interessieren.

Rezensionen

"Das Buch gibt einen guten Überblick über ethisch relevante Themen der Pflege. Dabei orientieren sich die Autoren an der Frage, was es bezogen auf die einzelnen Themenfelder bedeutet, gut zu sein. [...]. Insgesamt ein lesenswertes Buch, dass Praktikern zahlreiche Sachinformationen und normative Orientierungen liefert."
Prof. Dr. Anton Schlittmaier auf socialnet.de

 
Hans-Ulrich Dallmann
Hans-Ulrich Dallmann ist Professor für Ethik am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen der Hochschule Ludwigshafen am Rhein.

Andrea Schiff ist Professorin für Pflegewissenschaft am Standort Köln der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen.

 
Andrea Schiff

Andrea Schiff ist Professorin für Pflegewissenschaft am Standort Köln der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen.

 
 
"Das Buch gibt einen guten Überblick über ethisch relevante Themen der Pflege. Dabei orientieren sich die Autoren an der Frage, was es bezogen auf die einzelnen Themenfelder bedeutet, gut zu sein. [...]. Insgesamt ein lesenswertes Buch, dass Praktikern zahlreiche Sachinformationen und normative Orientierungen liefert."
Prof. Dr. Anton Schlittmaier auf socialnet.de
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.