Promotion in den Therapiewissenschaften

 
Promotion in den Therapiewissenschaften
Heidi Höppner
Promotion in den Therapiewissenschaften
24,95 EUR
lieferbar
Menge Stk.
 
Promotion in den Therapiewissenschaften
157 Seiten
Auflage: 2
Mabuse
2017
 
Bestellnr.: 202281
ISBN: 9783863212810
 
Inhaltsbeschreibung:
Seit 2001 ist die akademische Ausbildung in den Therapiewissenschaften (z.B. Physio-, Ergotherapie und Logopädie) in Deutschland möglich. Doch noch immer hat es der wissenschaftliche Nachwuchs schwer, sich im akademischen Umfeld zu etablieren: Vielfältige Hürden blockieren den Weg zur Promotion. Um jedoch das ganze Potenzial des wissenschaftlichen Nachwuchses zu entfalten, bedarf es daher weiterhin eines Engagements seitens aller, die als „Steigbügel“ für diese neue Gruppe agieren: Verantwortliche in der Bildungs-, Hochschul- und Berufspolitik, aber auch ProfessorInnen und Financiers.
Das Buch gibt Anregungen für strukturelle und individuelle Förderung. Somit ist es insbesondere für promovierende und promotionsinteressierte TherapeutInnen eine Hilfestellung und trägt dazu bei, wesentliche Ressourcen für die Entwicklung der Therapiewissenschaft zu erschließen.

Blätterbare Leseprobe:

 
Seit 2001 ist die akademische Ausbildung in den Therapiewissenschaften (z.B. Physio-, Ergotherapie und Logopädie) in Deutschland möglich. Doch noch immer hat es der wissenschaftliche Nachwuchs schwer, sich im akademischen Umfeld zu etablieren: Vielfältige Hürden blockieren den Weg zur Promotion. Um jedoch das ganze Potenzial des wissenschaftlichen Nachwuchses zu entfalten, bedarf es daher weiterhin eines Engagements seitens aller, die als „Steigbügel“ für diese neue Gruppe agieren: Verantwortliche in der Bildungs-, Hochschul- und Berufspolitik, aber auch ProfessorInnen und Financiers.
Das Buch gibt Anregungen für strukturelle und individuelle Förderung. Somit ist es insbesondere für promovierende und promotionsinteressierte TherapeutInnen eine Hilfestellung und trägt dazu bei, wesentliche Ressourcen für die Entwicklung der Therapiewissenschaft zu erschließen.

Blätterbare Leseprobe:

 
Heidi Höppner
Heidi Höppner, geb. 1960, ist Professorin für Physiotherapie an der Fachhochschule Kiel.
Judith Hahn, Historikerin, Doktorandin am Institut für Geschichte der Medizin Berlin, Zentrum für Human- und Gesundheitswissenschaften der Berliner Hochschulmedizin.
Silvija Kavcic, Historikerin, Doktorandin am Friedrich Meinecke Institut für Geschichte der Freien Universität Berlin.
Christoph Kopke, Politologe, wiss. Mitarbeiter am Institut für Geschichte der Medizin Berlin, Zentrum für Human- und Gesundheitswissenschaften der Berliner Hochschulmedizin.
 
 
 
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Weitere Informationen finden Sie unter den Versandhinweisen.