Dr. med. Mabuse Nr. 259 (1/2023)

Schwerpunkt: Nähe und Distanz

13,00 €
10,00 €
ab 5 Exemplaren
50,00  €    65,00 €
9,00 €
ab 10 Exemplaren
90,00  €    130,00 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 116 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2023
  • Bestellnummer: 700123
  • ISBN: 9780007001231
  • lieferbar

 

Schwerpunkt: Nähe und Distanz
- „Touch mich mal!“ Zur Bedeutung der Berührung (Wilhelm Schmid)
- Sich ganz neu begegnen. Ein Erfahrungsbericht aus der Angehörigenpflege ( Frank Schumann)
- Vertrauen. Nähe und Distanz in der Arzt-Patient-Angehörigen-Beziehung (Vera Kalitzkus)
- Auf Distanz. Von Einsamkeit und sozialem Rückzug in der Gesellschaft (Rainer Gross)
- Das Schweigen brechen. Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern (Agota Lavoyer)
- Sollbruchstellen im Pflegeheim. Warum Bindung nicht mehr gelingen kann (Ulrike Müller)
- „Nicht mit mir!“ Sexuelle Übergriffe im Pflegealltag (Gabriela Koslowski)
- Orientierung am Menschen. Balance halten im Versorgungssetting (Lisa-Marina Luciani und Christoph Müller)
- „Es gibt wenige gute Trennungsrituale“. Ein Gespräch mit Johanna Müller-Ebert
- Nähe und Distanz. Bücher zum Weiterlesen

Außerdem:
- Inspirationen für die Psychotherapie. Symposium zum 80. Geburtstag von Hans Hopf (Gabriele Meyer-Enders)
- Autonomie scheint unerwünscht. Kompetenzerweiterung von Pflegefachpersonen in der Häuslichen Krankenpflege-Richtlinie (HKP-RL) (Annemarie Fajardo)
- Nachruf auf Klaus Dörner (Michael Wunder)
- Herkulesaufgaben. Lauterbachs To-Do-Liste ist umfangreich (Wolfgang Wagner)
- Jahresregister 2022
- Neuer Pfeil im Köcher? Der therapeutische Einsatz von Psychedelika in der Psychotherapie (Andrea Jungaberle)
- Gesundheit global: Übermenschliches leisten. Kriegsalltag in einem Hospital in Tigray (Melanie M. Klimmer)
- Psychische Erkrankungen in der neuen ICD-11. Logik und praktischer Nutzen für Profis und Betroffene (Barbara Knab)
- Anregungen für die Zukunft der Pflege. Gedenken an die Pflegeforscherin Hilde Steppe (Hilde Schädle-Deininger und Christoph Müller)
- Verpackungsmüll und abgelaufene Medikamente. Welches Einsparpotenzial bietet der Arzneimittelsektor? (Ulrich Hagemann)
- Kunst und Kultur: „Hier habe ich keine Angst und mache einfach!“ Ein Studienprojekt zur Kunsttherapie (Johanna Masuch, Sibylle Brons, Alberto del Palacio und Katrin Singler)
- Keine Inklusion ohne Zufall? Triage-Gesetz: Die Koalition hat versagt (Oliver Tolmein)
- Gesundheit global: Über die psychiatrische Versorgung in der Ukraine (Hartmut Berger)
- Ernährungs-Apps – neue Hoffnungsträger gegen Adipositas? (Viviane Scherenberg und Ronny Heldt-Döpel)
- „Man steht dem Tod sehr nahe“. Seit mehr als 50 Jahren werden bei schwer kranken Kindern und Jugendlichen Organe transplantiert (Joachim Göres)
- Ausbildung & Studium: Veränderungen im Familiensystem durch Frühgeburt. Auswirkungen auf die psychische Situation der Mutter (Maike Bock und Anna Katharina Schwarzkopf)
- Besser reich und gesund als arm und krank (Jörg Stanko)

Produktfeature: 259 Editorial [38 kb]
Produktfeature: 259 Inhalt [86 kb]
Produktfeature: 259 Buchbesprechungen [815 kb]
Produktfeature: 259 Mueller Literatur [127 kb]
Produktfeature: 259 Knab Literatur [110 kb]
Produktfeature: 259 Scherenberg Heldt-Doepel Literatur [127 kb]
tracking