Mein Monster-Ich

Über die kleinen Alltags-Schrecken

Catarina Knüvener
14,95 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 48 Seiten
  • Auflage: 2
  • Erscheinungsjahr: 2019
  • Bestellnummer: 202418
  • ISBN: 9783863214180
  • lieferbar
Sie sind überall, die kleinen Monster! Der Große Hunger, die Schlechte Laune, die Schadenfreude, der Wüterich ... Wir begegnen ihnen jeden Tag und müssen lernen, sie zu zähmen. Kleine Tricks helfen kleinen wie großen Monsterbändigern dabei, sich nicht unterkriegen zu lassen.
Die Monster in diesen Büchern symbolisieren Gefühle oder Situationen, die Kinder kennen, aber oft nicht benennen können. Hier erfahren sie spielerisch und humorvoll mehr über die Monster, und erhalten Tipps, wie man sie wieder loswerden kann. Mit Ausmalseiten, auf denen Kinder ihren eigenen Monstern ein Gesicht geben können. Für Kinder ab 6 Jahren.

Klappentexte

Liebe Eltern, liebe Kinder,
diese Monster habe ich nach jahrelanger Forschungsarbeit entdeckt. Ich habe mit Reagenzgläsern hantiert, mit Feuer und Trockeneis, mit Fledermausblut, mit Essig und Rotkohl, mit Krötenkacke und mit elektromagnetischen Sonden. Irgendwann habe ich sie dann entdeckt.
Es sind Luftmonster, die manchmal Gestalt annehmen und dann sichtbar werden. Manchmal kann man sie auch nur fühlen oder hören. Sie kommen meist recht unerwartet und schnell. Oft sind sie auch genauso schnell wieder verschwunden. Und falls sie sich nicht von alleine wieder auflösen wollen, habe ich für euch Tipps, wie ihr jedes Monster wieder loswerden könnt.

»Catarina Knüvener gibt mit "Mein Monster ICH" und "Monster-Besuch" jungen Leserinnen und Lesern einen Ratgeber an die Hand, der vorgelesen oder selbst erlesen plötzlich auftretende Alltagsmonster zu entzaubern weiß und dem Ganzen noch einen gehörigen Schuss Humor beiseite stellt. Merke: Wer seine "Gegner" kennt, hat einen Wissensvorsprung und weiß sich zu helfen!« (C. Kühn, BIS Oldenburg, 5.7.19)

 
Catarina Knüvener
Catarina Knüvener, geb. 1966, ist Krankenschwester und Kommunikationswirtin. Sie arbeitet freiberuflich an Projekten für den Gesundheitsmarkt. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Konzepte zur Versorgung von Menschen mit Demenz. 2009 veröffentlichte sie gemeinsam mit Elisabeth Stechl im Mabuse-Verlag den Ratgeber „Demenz – mit dem Vergessen leben“.

 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking