Breitmaulfrosch und Lispelschlange

Ein Kinderfachbuch über Sprachstörungen

Bernadette Vermeij / Gitte Spee
19,00 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 38 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2024
  • Bestellnummer: 202660
  • ISBN: 9783863216603
  • vorgemerkt, erscheint 3. Quartal 2024
Breitmaulfrosch ist traurig. Er hat zwar einen großen Mund, aber es gibt fast niemanden, der ihn richtig verstehen kann. Außer der schlauen Schlange, die selbst lispelt. Schlange erzählt ihm, dass es noch mehr Tiere gibt wie sie beide: Tiere, die auch nicht so deutlich sprechen, dafür aber andere Stärken haben. Wird Breitmaulfrosch ebenfalls herausfinden, worin er gut ist?
Diese Geschichte regt Kinder dazu an, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und nicht nur das Lispeln oder Stottern zu sehen. Der Mitmachteil enthält Übungen zur spielerischen Sprachförderung. Im Fachteil für Erwachsene liefert Logopädin Carolin Sandner Hintergrundinformationen zur Sprachtherapie und gibt Tipps zur sensiblen Sprachförderung zu Hause. Für Kinder ab 4 Jahren.

Aus dem Niederländischen übersetzt von Christian Golusda.

Bernadette Vermeij
Bernadette Vermeij, geb. 1979, arbeitet seit 2005 bei der Niederländischen Stiftung für das taube und das schwerhörige Kind (NSDSK) in Amsterdam. Als Logopädin und promovierte Wissenschaftlerin beschäftigt sie sich damit, die Behandlung von Kindern mit Hör- und Sprachentwicklungsstörungen (SES) zu verbessern. „Breitmaulfrosch und Lispelschlange“ ist ihr zweites Kinderbuch.

 
Gitte Spee
Gitte Spee, geb. 1950 in Surabaya, Indonesien, lebt seit ihrem 12. Lebensjahr in den Niederlanden. Sie studierte an der Rietveld-Kunstakademie in Amsterdam und hat seither zahlreiche Bücher illustriert und auch eigene Texte geschrieben, von denen viele auch in andere Sprachen übersetzt wurden. „Breitmaulfrosch und Lispelschlange“ ist bereits die zweite Zusammenarbeit mit Bernadette Vermeij.
 
tracking