Entwicklungen in der Krankenpflege und in anderen Gesundheitsberufen nach 1945

Ein Lehr- und Studienbuch

Hrsg.: Sylvelyn Hähner-Rombach / Pierre Pfütsch
49,95 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 422 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Bestellnummer: 202411
  • ISBN: 9783863214111
  • lieferbar
Die Geschichte der Gesundheitsberufe ist immer noch ein junges Forschungsfeld, welches bisher vor allem Arbeiten zum 19. und zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hervorgebracht hat. Das vorliegende Buch erweitert diesen Radius auf die Zeit nach 1945 und stellt im ersten Teil umfassende Inhalte zu zentralen Bereichen der Pflegegeschichte dar. Dazu gehören unter anderem die Themen Professionalisierung, Männer in der Krankenpflege, Psychiatriepflege, konfessionelle Krankenpflege sowie objekthistorische Forschung. Im zweiten Teil wird der Stand der aktuellen Forschung zur Geschichte anderer Gesundheitsberufe, wie Hebammen,
AltenpflegerInnen, HauspflegerInnen, DiabetesberaterInnen und RettungssanitäterInnen vorgestellt. Damit sind erstmals auch historische Vergleiche zwischen den Berufsgruppen möglich.
Das Buch richtet sich an Lehrende, Studierende und alle, die an der Geschichte der Gesundheitsberufe in Deutschland interessiert sind.

Inhaltsverzeichnis

Einführung
Sylvelyn Hähner-Rombach und Pierre Pfütsch

Historischer Rahmen
Sylvelyn Hähner-Rombach

Erster Teil

Männlichkeit und die (Selbst-)Positionierung von Krankenpflegern in der Bundesrepublik ca. 1945 bis 2000
Christoph Schwamm

Psychiatriepflege nach 1945
Christof Beyer und Karen Nolte

Sorge für Leib und Seele – Arbeits- und Lebensalltag evangelischer Krankenpflege, 1950er bis 1970er Jahre
Susanne Kreutzer

Abschied vom zölibatären Berufsbild? Gewerkschaftspolitik in der Pflege nach 1945
Susanne Kreutzer

Aus- und Weiterbildung in der Krankenpflege in der Bundesrepublik Deutschland nach 1945
Sylvelyn Hähner-Rombach

Quantitative Entwicklung des Krankenpflegepersonals
Sylvelyn Hähner-Rombach

Spritzen, Kittel, Schnabeltassen – Objekte als Quellen in der pflegehistorischen Forschung
Isabel Atzl

Zweiter Teil

Nichtärztliche Gesundheitsberufe nach 1945. Eine Einführung
Pierre Pfütsch

Altenpflegerin – ein neuer Beruf für die „moderne“ Frau. Die Entstehung einer eigenständigen Altenpflegeausbildung und deren Entwicklung, 1950 bis 1990
Nina Grabe

Häusliche Altenpflege von 1945 bis 1985
Kristina Matron

Hebammen und ihr Beruf in der Bundesrepublik zwischen 1950 und 1975
Marion Schumann

Rettungssanitäter – Rettungsassistenten – Notfallsanitäter: Ein Berufsbild im Wandel, 1949 bis 2014
Pierre Pfütsch

„Man darf keine Kenntnisse beim Laien voraussetzen!“ Die Genese der Diabetes-Beratungs- und -Schulungsberufe
Aaron Pfaff

Sylvelyn Hähner-Rombach
Sylvelyn Hähner-Rombach (1959-2019), war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung in Stuttgart.
 
Pierre Pfütsch
Dr. Pierre Pfütsch, Historiker, Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung Stuttgart.
 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking