Grenzkonflikte in der Pflege

Sabine Bartholomeyczik / Renate Stemmer
32,00 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 371 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2001
  • Bestellnummer: 01279
  • ISBN: 9783933050793
  • lieferbar
Die Existenz sexueller Momente als Teil der pflegerischen Begegnung gilt weiterhin als belastend. Das Buch zeigt, dass sexuelle Momente in der Pflege erst dann ein Problem darstellen, wenn persönliche und oder berufliche Grenzen berührt bzw. verletzt werden und die zur Verfügung stehenden Leitlinien nicht ausreichen, die erwünschte Grenzbeachtung zu legitimieren.

"Die zentralen Abschnitte des Buches lesen sich wie eine kriminalistische Spurensuche und fordern zum Weiterarbeiten und Diskutieren heraus." (PfleGe 2/2002)
"Wichtig und sehr empfehlenswert." (Pflege aktuell 10/2001)
 
Sabine Bartholomeyczik

Sabine Bartholomeyczik, geb. 1944, ist Lehrstuhlinhaberin für Epidemiologie-Pflegewissenschaft am Department für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke. Seit September 2009 ist sie außerdem Sprecherin des Standorts Witten im Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) mit dem Schwerpunkt „Versorgungsstrategien für Menschen mit Demenz“.

 

 
Renate Stemmer
Renate Stemmer, geb. 1959, Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe, Diplompädagogin, Professorin für Pflegewissenschaft und Pflegemanagement an der Katholischen Fachhochschule Mainz.
 
tracking