Jori, Urma und Herr Brause

Ein Kinderfachbuch über Altenheime

Veronika Demes / Judith Loske / Michael Graber-Dünow
16,95 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 57 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • Bestellnummer: 202531
  • ISBN: 9783863215316
  • lieferbar
Jori besucht seine Uroma, die er liebevoll Urma nennt, in einem Altenheim. Ein langweiliger Ausflug? Nicht für Jori! Auf seiner Entdeckertour durch das Heim begegnet er Herrn Brause und anderen BewohnerInnen, die dort ein neues Zuhause gefunden haben. Und er hätte nicht gedacht, dass ein Flohzirkusdirektor und eine Königin hier gemeinsam musizieren …
Dieses Kinderfachbuch zeigt fantasievoll, dass das Altenheim ein Ort der Begegnung ist und jeder Mensch spannende Geschichten zu erzählen hat. Der Fachteil von Heimleiter Michael Graber-Dünow gibt Hintergrundinformationen und hilft Eltern, ErzieherInnen und PflegerInnen dabei, die Besuche für Kinder vorzubereiten und zu begleiten. Für Kinder ab 5 Jahren.

»[Das Kinderfachbuch] soll dazu dienen, dass Eltern, aber auch SozialarbeiterInnen und PflegerInnen, Mädchen und Jungen auf einen Besuch dort vorbereiten. Da sind eben nur Alte. Da ist keine Spielplatzaction. Da ist in der Tat Fantasie gefragt. So wie Feinfühligkeit im Umgang mit den BewohnerInnen. Das Nachwort hilft, auf Fragen zu antworten. Und sich den tiefen Fragen des Lebens, die mit Sicherheit bei oder nach späteren Besuchen kommen werden, zusammen mit den Kindern – und nicht lösungsorientiert für sie – zu nähern.«
(R. Ruhl, www.maennerwege.de, August 2020)
 
Veronika Demes
Veronika Demes, geb. 1967, arbeitete viele Jahre als Erzieherin in Kindertagesstätten. Nebenbei beschäftigt sie sich mit gesunder Ernährung, entwickelt Kochrezepte und denkt sich Geschichten und Gedichte aus. Sie hat zwei erwachsene Töchter und lebt mit ihrem Mann und dem Hund Bolle im Münsterland.

 
Judith Loske
Judith Loske wurde 1988 im Ruhrgebiet geboren. In ihrer Kindheit wollte sie entweder Astrophysikerin oder Archäologin werden. Aber dann entdeckte sie ihre Liebe für Kunst und Geschichten. Also studierte sie Illustration und arbeitet seitdem als Kinderbuchillustratorin. Inspiriert wird sie vor allem von ihren beiden Katzen, die ihr häufig bei der Arbeit zusehen.

 
Michael Graber-Dünow
Michael Graber-Dünow, geb. 1957, ist Dipl.-Sozialarbeiter, staatlich anerkannter Altenpfleger und seit 30 Jahren als Heimleiter in Frankfurt/Main tätig. Zahlreiche Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen zur sozialpolitischen Problematik der Altenhilfe sowie zu Milieutherapie und Kulturarbeit.
 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking