Pflegepionierinnen in Deutschland

Zur Entwicklung der Pflegewissenschaft

Ingeborg Löser-Priester
44,95 €
  • Verlag: Mabuse
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • Bestellnummer: 202442
  • ISBN: 9783863214425
  • vorgemerkt, erscheint 4. Quartal 2020
In den letzten dreißig Jahren ist es gelungen, Pflegewissenschaft in Deutschland breit im Hochschulsektor zu verankern. Aktuell existieren weit über hundert Pflegestudiengänge – bis dahin war es allerdings ein weiter Weg. Erste Bemühungen einer akademischen Qualifizierung der Krankenpflege stehen im Zusammenhang mit der Frauenbewegung vor dem Ersten Weltkrieg.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie zunächst vor allem durch Initiativen einzelner Pionierinnen wie Hilde Steppe und Sabine Bartholomeyczik vorangetrieben. Die Autorin lässt in diesem Buch ausgewählte Pionierinnen selbst zu Wort kommen und von ihrem beruflichen Werdegang, von Herausforderungen und Erfahrungen beim Aufbau und der Institutionalisierung der Pflegewissenschaft berichten.

Ingeborg Löser-Priester
Dr. Ingeborg Löser-Priester ist Krankenschwester, Lehrerin für Pflegerufe, Diplom-Soziologin und Professorin für Pflegewissenschaft am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Sie leitet dort den Studiengang „Pflege (dual)“ (B.A.).
 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking