Dr. med. Mabuse Nr. 243 (1/2020)

Schwerpunkt: Komplementäre Therapien

9,00 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 82 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2019
  • Bestellnummer: 700120
  • ISBN: 9783007001201
  • lieferbar

Blätterbare Leseprobe:

 

 

Schwerpunkt: Komplementäre Therapien
Autonomie fördern. Komplementäre Methoden für Krebspatienten (Jutta Hübner)
- Labradorhündin Paula im Einsatz. Tiergestützte Therapie in einem Kinderpalliativteam (Joachim Pietz)
- Integrative Medizin in der Hausarztpraxis. Ein Gespräch mit Dr. Frank Meyer und Dr. Simona Kocher
- Mehr als ein „Wohlfühlangebot“. Musiktherapie in der Onkologie (Gustav von Blanckenburg)
- Besondere Therapeuten. Die Wiederentdeckung der Blutegel (Damaris Schlemmer)
- Komplementäre Therapien. Bücher zum Weiterlesen

Außerdem:

- Vertrauen und Trauma. 21. Jahrestagung der Uexküll-Akademie (Sven Eisenreich)
- Landarztquote – Pro: Maßstäbe für die hausärztliche Versorgung setzen (Karl-Josef Laumann) Contra: Mehr Studienplätze statt Quote (Dr. Günther Matheis)
- Eine Berufskammer für TherapeutInnen? Ergebnisse einer Podiumsdiskussion an der ASH Berlin (Petra Kühnast)
- Gesetzespaket verabschiedet. Digitalisierung und Innovation für das Gesundheitswesen (Wolfgang Wagner)
- Register 2019
- Das gesundheitspolitische Lexikon: Patientenfürsprecher (Detlef Schliffke)
- Verdeckte Beeinflussung. Sprache im Kontext medizinischer Entscheidungsfindung (Timo Sauer)
- GKV unter Druck. Hohe Kosten für die Behandlung mit Zolgensma (Gerd Glaeske)
- Pflegeversicherung vor Finanzierungsreform? Pflegepolitische Handlungsoptionen im Überblick (Thomas Klie)
- Dein Bauch gehört mir! Darf eine 16-Jährige selbst über einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden? (Oliver Tolmein)
- „Die Wirklichkeit ist noch schlimmer“. Auswertung der Zuschauerreaktionen zum Tatort „Im toten Winkel“ (Stefan Görres)
- Gesundheit anderswo: Eine medizinische Zeitreise. Frauenheilkunde in Eritrea (Sabine Schwenkner)
- Gesundheitsexperten von morgen: Besondere Bedürfnisse. Konzeptionelle Überlegungen für die „Junge Pflege“ (Anna Elisabeth Pape und Sarah Silze)
- Besser reich und gesund als arm und krank (Karin Ceballos Betancur)

Produktfeature: 243 Editorial [80 kb]
Produktfeature: 243 Inhalt [158 kb]
Produktfeature: 243 Buchbesprechungen [1,4 MB]
Produktfeature: 243 Hübner Literatur [117 kb]
Produktfeature: 243 Klie Literatur [123 kb]
tracking