Mein Tabulu

Ein Kinderfachbuch über Angst und Angststörungen

Paula Kuitunen / Sören Kuitunen-Paul
14,95 €
  • Verlag: Mabuse
  • Umfang: 56 Seiten
  • Auflage: 2
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • Bestellnummer: 202430
  • ISBN: 9783863214302
  • lieferbar
Tabea ist sieben Jahre alt, als sie mit ihrer Familie in eine andere Stadt zieht. Am ersten Schultag soll sie sich der neuen Klasse vorstellen. Doch wie aus dem Nichts ist plötzlich Tabulu da. Es sitzt auf Tabeas Schulter, zwickt sie, piepst ihr ins Ohr und macht es ihr unmöglich, überhaupt ein Wort herauszubringen. Das nervige Wesen begleitet sie nun Tag und Nacht. Es wird immer größer und größer und lässt sich nicht ignorieren. Das Tabulu ist Tabeas Angst. Es verschwindet nicht, doch es wird wieder kleiner, als das Mädchen lernt, mit ihm umzugehen. Erleichtert stellt Tabea fest, dass auch andere ihre Angst mit sich herumtragen.
„Mein Tabulu“ hilft Eltern und ErzieherInnen dabei, mit Kindern über die Themen Angst und Angststörungen zu sprechen. Fachliche Ratschläge dazu gibt der Diplom-Psychologe Sören Kuitunen-Paul im Anschluss an die Bildergeschichte. Für Kinder ab 6 Jahren.

»Paula Kuitunen schafft es auf wunderbare Weise, das Thema Angst für Eltern und Kinder besprechbar und lösbar zu machen.«
Christian Zottl, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Angst-Hilfe e. V.

»Das „Kinderfachbuch“ kann von Erzieher/innen, Lehrkräften und Eltern für Einzelgespräche mit einem unter einer spezifischen Angst leidenden Kind genutzt werden. Es kann aber auch in der Gruppe bzw. Klasse eingesetzt werden, um allgemein über Ängste zu sprechen und dieses Thema zu enttabuisieren. Ein sehr empfehlenswertes Buch.« (M. Textor, Das Kita-Handbuch, https://www.kindergartenpaedagogik.de)
 
Paula Kuitunen
Paula Kuitunen, geb. 1983 in Finnland, studierte Psychologie und leitet die Initiative Mindcolors, die sich für die Rechte und Entstigmatisierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen einsetzt. Dazu schreibt und illustriert sie Bücher zu den Themen psychische Gesundheit und Krankheit. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Dresden und trägt auch selbst ein Tabulu mit sich (spezifische Phobie).
www.mindcolors.de

 
Sören Kuitunen-Paul
Dipl.-Psych. Sören Kuitunen-Paul, geb. 1985 im Vogtland, studierte von 2006 bis 2012 Psychologie in Würzburg und Dresden mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie. Er promovierte zum Thema "Erfassung von Alkoholkonsum". Als Betroffener (Blut-Spritzen-Verletzungsphobie und rezidivierende Depression), fachlicher Berater der Bücherreihe MindOlino und Mitbegründer der Initiative Mindcolors möchte er für den Abbau von Vorurteilen bezüglich psychischen Störungen werben.
 
Druckfähiges Cover Herunterladen
tracking